Schnäppchen

Tchibo: 10 Euro Startguthaben und Surfstick für 29,95 Euro

Außerdem Neukunden-Aktion bei Lokalisten Fon noch bis Silvester
AAA
Teilen

Vom 8. bis zum 28. Dezember vergibt Tchibo an Mobilfunk-Neukunden 10 Euro Gesprächsguthaben. Die SIM-Karte kostet 9,95 Euro, so dass der Einstieg beim Kaffeeröster rechnerisch kostenlos ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich die Kunden für den Prepaid- oder Komfort-Tarif entscheiden. Ebenso unerheblich ist es, ob die Neukunden lediglich die SIM-Karte erwerben, oder dazu beim Kaffeeröster auch ein Handy kaufen. Das Startguthaben ist bis 31. März 2010 gültig.

Neu im Handy-Sortiment ist bei Tchibo, dessen Kunden im o2-Netz telefonieren, ist das Nokia 1661 mit integriertem UKW-Radio. Das Handy wird für 29,95 Euro angeboten. Es verfügt - wie alle bei Tchibo erhältlichen Mobiltelefone - über einen Provider-Lock und funktioniert nur mit Tchibo-SIM-Karten. Wer sich für das Samsung E1360 entscheidet, zahlt 39,95 Euro, das Nokia 2330 ist beim Kaffeeröster für 49,95 Euro zu bekommen.

Tchibo-Mobilfunk-Kunden telefonieren untereinander für 5 Cent pro Minute. Gespräche in alle anderen Netze kosten minütlich 15 Cent. Dazu sind verschiedene Flatrate- und Daten-Optionen sowie SMS- und Minutenpakete buchbar. Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht.

Der Internet-Stick von Tchibo ist im Aktionszeitraum für 29,95 Euro zu bekommen. Regulär kostet der Surfstick 49,95 Euro. Der kabellose Netzzugang ist in den ersten drei Tagen nach Freischaltung mit der Internet-Tages-Flatrate gratis. Danach können die Kunden für 24 Cent je Megabyte surfen oder sich für eine Tages- oder Monats-Flatrate oder das 500-MB-Paket entscheiden.

Lokalisten Fon: Kostenlose Zweit-SIM im Preis enthalten

Ebenfalls im o2-Netz wird das Mobilfunk-Angebot von Lokalisten Fon realisiert, das sich durch einen Community-Minuten- und SMS-Preis von 2 Cent und den kostenlosen Zugriff auf das mobile Portal des sozialen Netzwerks auszeichnet. Noch bis zum 31. Dezember erhalten Neukunden ohne Aufpreis eine zweite SIM-Karte.

Das Starterset kostet 10 Euro und auf der ersten SIM-Karte bekommen die Kunden exakt diesen Betrag als Guthaben wieder zurück. Für die zweite Prepaidkarte spendiert Lokalisten Fon allerdings lediglich 1,20 Euro Startguthaben.

Teilen

Weitere Artikel zum Themenspecial "Einkaufstipps zur Weihnachtszeit"