Discounter

Neues Tchibo Mutter­tags­angebot im Kosten-Check

Pünktlich zum bevorstehenden Muttertag stellt der Discount-Anbieter Tchibo sein neues Smartphone-Tarif-Paket vor. Wir verraten Ihnen, ob das Mutter­tags­angebot von Tchibo wirklich günstig ist.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen

Der Muttertag veranlasst einige Händler dazu, spezielle Pakete zu schnüren, um neue Kunden zu gewinnen. Auch der Discount-Anbieter Tchibo bildet da keine Ausnahme und hat ein spezielles Muttertags-Angebot ins Sortiment aufgenommen. Dabei handelt es sich um eine Neuauflage des Smartphone-Jahrespakets. Dieses bietet im Vergleich zum herkömmlichen Smartphone-Prepaid-Tarif von Tchibo leicht verbesserte Konditionen. Wir verraten Ihnen die Stärken und Schwächen des Produkts. TchiboTchibo

Der Standard-Tarif

Im o2-Netz ist der Kaffee-Röster Tchibo aktuell mit einem interessanten Angebot vertreten. Zum Kaufpreis von 4,95 Euro erhalten Nutzer eine Tchibo-SIM-Karte. Zudem lassen sich folgende, monatlich kündbaren Inklusivleistungen zum Preis von 9,95 Euro dazu buchen: 300 MB Highspeed-Datenvolumen, 200 SMS und -Freiminuten in alle deutschen Netze. Wer das Angebot darüber hinaus nutzen möchte, zahlt 9 Cent pro Minute bzw. pro SMS. Ist das Inklusivvolumen aufgebraucht, wird die Surfgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt. Bei erfolgreicher Rufnummernmitnahme erhält der Neukunde zudem 30 Euro Bonus-Guthaben. Aus der mitgelieferten Standard-SIM-Karte können die Käufer auch eine Micro-SIM-Karte herausbrechen.

Das Muttertags-Angebot

Das Jahrespaket erbt die Stärken und Schwächen des herkömmlichen Smartphone-Tarifs. Allerdings lockt Tchibo die Kunden mit einem Preisvorteil, der allerdings an eine 12-monatige Vertragsbindung gekoppelt ist. Bestellt der Kunde das Paket über den Online-Shop, werden einmalig 99 Euro fällig. Auf den Monat heruntergebrochen zahlen Kunden im Jahrespaket pauschal 8,25 Euro. Im Vergleich zum Standard-Tarif, der monatlich mit 9,95 Euro abgerechnet wird und in Summe 119,40 Euro im Jahr kostet, ergibt sich ein Preisvorteil von 20,40 Euro. Nach Ablauf des Jahres endet der Vertrag automatisch. Eine separate Kündigung ist nicht erforderlich. TchiboTchibo

Welche Stärken hat das Muttertags-Angebot?

Im Vergleich zum regulären Tarif ergibt sich beim Smartphone-Jahrespaket nicht nur eine Ersparnis - zusätzlich profitieren Nutzer von der Community-Flat, die kostenfreie Gespräche und SMS mit Verwandten und Bekannten, die ebenfalls eine Tchibo-SIM nutzen, ermöglicht. Wer zudem das mobile Internet nur zum Abruf von E-Mails und Facebook-Nachrichten verwendet, dem reicht das dürftige Highspeed-Kontingent vermutlich aus. Dadurch dass sich der Vertrag nicht automatisch verlängert, hat das Angebot durchaus Potenzial als Geschenk.

Welche Schwächen hat das Tarif-Bundle?

Für viele dürfte das geringe Highspeed-Datenvolumen (300 MB) der klare Schwachpunkt im Angebot von Tchibo sein: für Vielsurfer kommt der Tarif somit schon einmal nicht in Betracht. Zudem bindet sich der Kunde bei dem Muttertags-Angebot für ein komplettes Jahr an den Anbieter und damit fehlt der Flexibilitäts-Aspekt. Auch die einmalige Bezahlung des Gesamtbetrags ist im Vergleich zur monatlichen Abbuchung wesentlich restriktiver.

Welche vergleichenbaren Tarife gibt es bei den anderen Discount-Anbietern?

  n-tv go! Tchibo BigSIM Media-Saturn Web.de
Clever
L
Smartph.-
Tarif
Jahres-
Paket
All-in
500
Smartphone
Plus
All-Net &
Surf 1500
 2)
Netz o2 o2 o2 o2 Vodafone
Abrechnung Prepaid Prepaid Postpaid Prepaid Postpaid
Grundgebühr 9,95 9,95 8,25 1) 9,95 9,99 9,99
Laufzeit 30 Tage 1 Mon. 12 Mon. 1 Mon. 30 Tage 24. Mon.
Inkl.-Minuten 200 200 200 250 450
Einheiten
500
Einheiten
Inkl.-SMS 200 200 200 250
Folgekosten 0,06 0,09 0,09 0,15 0,09 0,099
Drossel ab 1 GB 300 MB 300 MB 500 MB 300 MB 1 GB
Taktung 10 kB 100 kB 10 kB 10 kB 10 kB
Stand: 21.04.2015, Preise in Euro
1) Die gesamte Grundgebühr für das Jahres-Paket in Höhe von 99 Euro muss im Voraus bezahlt werden.
2) Erhältlich bis 30.04.2015
In unserer Tabelle haben wir weitere ausgewählte Angebote zusammengestellt, die in einer ähnlichen Preiskategorie Vor- und Nachteile haben. So könnte etwa n-tv go! im Clever L-Tarif mit 1 GB-Highspeed-Volumen spannend für Viel-Surfer sein. Dagegen richtet sich das Angebot von Web.de mit dem "All-Net & Surf 1500" eher an Kunden, die das Telefonieren und Surfen im Vodafone-Netz bevorzugen. Die anderen Kandidaten aus unserer Tarifrechner-­Auswahl funken wie Tchibo ebenfalls im o2-Netz.

Sie wollen weitere Angebote miteinander vergleichen? Hier gelangen Sie zu unserem Tarifrechner.

Teilen

Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter