Smartphone-Offerte

Tchibo: Huawei Ideos X3 ab Montag für 99,90 Euro

Einsteiger-Smartphone ist online und bundesweit in allen Filialen erhältlich
Von Marc Kessler
AAA
Teilen

Der Hamburger Kaffeeröster Tchibo wird in seinen deutschen Filialen sowie im hauseigenen Online-Shop ab kommendem Montag das Einsteiger-Smartphone Huawei Ideos X3 verkaufen. Das erfuhr teltarif.de vorab aus unternehmensnahen Kreisen. Im teltarif-Test hatte das Gerät, das zunächst exklusiv beim Lebensmittel-Discounter Lidl und danach bei Fonic angeboten worden war, vor allem durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis punkten können.

Ideos X3 kostet ohne Vertrag 99,90 Euro

Huawei IDEOS X3 (U8510)

Huawei Ideos X3 bei TchiboTchibo verkauft ab Montag
das Huawei Ideos X3
Tchibo verkauft das Smartphone des chinesischen Herstellers, der hierzulande vor allem durch seine Surfsticks bekannt ist, dabei zum quasi identischen Preis wie Lidl und Fonic. Wer das Huawei Ideos X3 ohne Vertrag erwerben möchte, bekommt das Android-Gerät bei der Kaffeekette, die alle ihre Mobilfunkangebote im o2-Netz realisiert, für 99,90 Euro inklusive Prepaid-SIM-Karte mit 5 Euro Startguthaben. Bei Online-Bestellung fallen Versandkosten in Höhe von 4,95 Euro an, die durch Eingabe des Gutscheincodes 305020 jedoch eingespart werden können.

Huawei-Smartphone ist auch mit Vertrag zu haben

Alternativ dazu bietet Tchibo das Huawei Ideos X3 auch im "Komplettpaket" als 24-Monats-Quasi-Postpaid-Vertrag an: Enthalten sind im 14,90 Euro pro Monat teuren Bundle jeweils 50 Minuten und 50 SMS für Gespräche beziehungsweise Kurzmitteilungen in alle deutschen Netze. Zudem inkludiert das Tchibo Komplettpaket bereits die Handy-Internet-Flatrate M mit 300 MB ungedrosseltem Datenvolumen pro Monat (Abrechnung im 100-kB-Takt, Drosselung auf 64 kBit/s). Für das Ideos X3 verlangt Tchibo eine einmalige Zuzahlung von 29,90 Euro.

Folgeminuten und -SMS in alle deutschen Netze kosten 9 Cent, die Taktung der Gespräche erfolgt generell im Minutentakt (60/60). Im ersten Monat der Vertragslaufzeit entfällt einmalig die monatliche Grundgebühr. Eine Anschlussgebühr fällt nicht an.

Abrechnung erfolgt Post- und Prepaid

Besonderheit beim Tchibo-Vertragsmodell: Die Grundgebühr in Höhe von 14,90 Euro wird monatlich per Lastschrift abgebucht. Alle darüber hinausgehenden Entgelte werden jedoch mit dem Prepaid-Guthaben der SIM-Karte verrechnet. Bei Abschluss des Komplettpakets sind 5 Euro Startguthaben inklusive.

Der Vertrag endet automatisch nach 24 Monaten und muss nicht gekündigt werden. Bestandskunden erhalten vor Vertragsende eine Info-SMS und können sich dann entweder für eine Verlängerung des Tarifs entscheiden oder einen (Komplett-) Wechsel auf den regulären Tchibo-Mobil-Tarif (Prepaid) veranlassen.

Weitere Meldungen zum Mobilfunk-Anbieter Tchibo Mobil

Teilen