Tarifcheck

Der Tarifcheck: Der Internet-Tarif super9 von meOme

Minutenpreis von 0,59 Cent gilt noch mindestens bis 3. Januar
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

Es gibt Internet-Tarife, in denen steigen und sinken die Minutenpreise für die Verbindung ins Netz jede Woche um mehrere Cent. Es gibt aber auch Zugangsangebote für Modem-Surfer, die über mehrere Monate oder Jahre konstante Nutzungspreise bieten. Ein Beispiel für einen preiskonstanten Internet-by-Call-Tarif ist der Zugang super9 des Anbieters meOme. Die bislang letzte Änderung am super9-Tarif erfolgte im Mai 2006. Ob dieser Internetzugang von meOme mit einem Minutenpreis von 0,59 Cent empfehlenswert für das Surfen im Internet an den Weihnachtsfeiertagen ist, untersuchen wir im kurzen Tarifcheck.

Transparentes Preismodell und günstiger Minutenpreis

Internetzugang über die analoge Telefon- oder ISDN-LeitungInternetzugang über die Telefonleitung Der super9-Tarif von meOme ist transparent: In diesem Zugang surfen die Nutzer rund um die Uhr für 0,59 Cent pro Minute über die analoge Telefon- oder ISDN-Leitung im Internet. Ein Einwahlentgelt oder einen Mindestumsatz pro Einwahl erhebt der Anbieter in diesem Tarif nicht, Kosten fallen nur bei tatsächlicher Nutzung des anmeldefreien Zugangs und nur für die Dauer der Nutzung an. Abgerechnet werden die Verbindungen in vollen Minutenschritten (60/60). Zudem garantiert meOme, dass zumindest bis zum 3. Januar der Minutenpreis in diesem Internet-by-Call-Angebot nicht angehoben wird.

Ein Tarifvergleich mit Hilfe unseres Internet-Tarifrechners zeigt: Es gibt in unserer Datenbank nur zwei Internet-by-Call-Tarife mit einheitlichem Minutenpreis und längerer Laufzeit, die günstigeres Surfen als im super9-Zugang von meOme ermöglichen (ab 0,4 Cent pro Minute). Wer auf die mehrwöchige Tarifgarantie verzichten kann, findet über unseren Tarifrechner sogar Einheitstarife mit Minutenpreisen ab 0,01 Cent - günstiger geht es auch über Internet-by-Call-Zugängen mit verschieden tarifierten Zeitfenstern nicht. Bei Angeboten mit solchen Dumpingpreisen muss der Nutzer allerdings jederzeit damit rechnen, dass die Zugangspreise nach kurzfristiger Ankündigung erheblich ansteigen.

meOme super9 ist eine gute Tarifwahl für die Feiertage

Preiskonstante Internet-by-Call-Tarife müssen nicht teuer sein. Der Zugang super9 von meOme ist ein gutes Beispiel dafür. Daher taucht das Angebot auch regelmäßig im engeren Kreis für unser Tarifsiegel auf und ist auch an den anstehenden Feiertagen eine gute Wahl für diejenigen Internetnutzer, die nicht zu Beginn jeder Online-Sitzung erst die aktuellen Preise der Internet-by-Call-Tarife überprüfen wollen. Erfahrene Internet-by-Call-Nutzer können jedoch noch deutlich günstiger im Internet surfen, wenn sie für das jeweilige Zeitfenster die Niedrigpreis-Angebote ohne Einheitstarif oder längerer Laufzeit heraussuchen.

Weitere Tarife auf dem Prüfstand

Teilen