Endlich LTE

Lebara schaltet LTE frei und erhöht Datenvolumen

Als letzter Mobil­funk-Discounter im Netz der Telekom wurde heute bei Lebara die Daten­über­tragung per LTE gestartet. Bestands­kunden werden in den nächsten Tagen aufge­schaltet.
AAA
Teilen (2)

Der Ethno-Anbieter Lebara, der im Netz der Telekom funkt, hat heute als einer der letzten Anbieter im Markt die LTE-Funk­tion (Daten) frei­geschaltet bekommen.

Das bedeutet: Lebara-Kunden können nun mit LTE "im besten D-Netz Deutsch­lands" ohne Aufpreis surfen, sofern sie ein LTE-(4G)-fähiges Mobil­telefon oder Smart­phone verwenden. Sprach­tele­fonie über LTE, besser bekannt als VoLTE, ist in den Lebara Tarifen gene­rell (noch) nicht möglich, ein Termin für eine spätere Frei­schal­tung von VoLTE wurde nicht genannt.

Daten­volumen erhöht

Die neuen Lebara "Komplett"-Tarife aus Sprachminuten und Datenpaketen.Die neuen Lebara "Komplett"-Tarife aus Sprachminuten und Datenpaketen. Gleich­zeitig erhöht Lebara, der sich als "Spezia­list für güns­tiges Tele­fonieren auch ins Ausland" sieht, dauer­haft die Daten­volu­mina in seinen Tarifen – und zwar um bis zu 10 GB.

Für Neukunden gibt es ab sofort bis zu 3 GB Gratis-Daten­volumen in bestimmten Tarifen – diese Aktion ist aber bis Ende Mai befristet.

„Damit bieten wir das beste Preis-Leis­tungs­verhältnis im ethni­schen Prepaid-Markt“, betont Gerben Wijbenga, Deutsch­land-Chef von Lebara.

LTE und mehr Geschwin­digkeit kommt schub­weise

Die neuen Datentarife, die zu einem Sprachpaket gebucht werden können.Die neuen Datentarife, die zu einem Sprachpaket gebucht werden können. Nicht alle Kunden von Lebara können ab heute schon mit LTE funken. Zunächst wird es nur für Neukunden von Lebara akti­viert, Bestands­kunden kommen nach und nach an die Reihe, das könne "noch ein paar Tage" dauern. Grund dafür sind interne tech­nische Umstel­lungen beim Netz­betreiber Telekom, der seine Daten­banken aktua­lisieren muss, wo drin verzeichnet ist, welche tech­nischen Möglich­keiten der Kunde gebucht hat und nutzen darf.

Auch die mögliche Höchst­geschwin­digkeit ist im Moment noch auf 7,2 MBit/s gedros­selt; wie man uns bei Lebara bestä­tigte, soll aber in den nächsten Tagen auf 18 MBit/s erhöht werden.

Mehr fürs Geld

Aber: „Jetzt gibt es fürs gleiche Geld bei uns nicht nur LTE High-Speed-Internet in bester Qualität, sondern auch noch mehr Daten­volumen“, betont Gerben Wijbenga, Deutsch­land-Chef von Lebara: „Damit bieten wir das beste Preis-Leis­tungs­verhältnis im ethni­schen Prepaid-Markt. Denn Lebara-Kunden können exklusiv das beste D-Netz Deutsch­lands nutzen. Bemerkbar macht sich die hervor­ragende Netz­qualität insbe­sondere beim mobilen Surfen und in der zuver­lässigen Sprach­verbin­dung.“

Auto­matisch erhalten alle Lebara-Kunden in ihren Tarifen dauer­haft erheb­lich höheres Daten­volumen – also deut­lich mehr Leis­tung zum glei­chen und ohnehin schon güns­tigen Preis. Das gilt für Neukunden ab sofort und für Bestands­kunden ab dem nächsten Abrech­nungs­zeit­raum.

Die neuen Tarife

Im Rahmen einer Neukundenaktion gibt es zum Start mehr Datenvolumen, bis Mai 2020.Im Rahmen einer Neukundenaktion gibt es zum Start mehr Datenvolumen, bis Mai 2020. So enthält beispiels­weise der Tarif „Komplett S World“ ab sofort 2 GB statt 1,5 GB Daten inklu­sive. Zudem sind jetzt 180 statt bisher 100 Tele­fonmi­nuten inner­halb Deutsch­lands und in 50 weitere Länder zum Preis von 9,99 Euro für vier Wochen inklu­sive.

Im „Komplett XXL“-Tarif verdop­pelt Lebara die Inklu­sivdaten von 10 auf 20 GB pro vier Wochen.

Der größte der Lebara-Komplett-Tarife enthält außerdem eine Deutsch­land-Telefon-Flat und 1000 Gesprächs­minuten in die 50 wich­tigsten Länder zum Preis von 39,99 Euro für vier Wochen.

Erhöht werden die Daten auch bei „Komplett S“ und „Komplett S Flat“ von 1,5 auf 2 GB, bei „Komplett XL“ von 10 auf 12 GB und bei „Komplett L“ von 7 auf 10 GB. Der Tarif „Data S“ enthält ab sofort 2,5 GB - vorher nur 1 GB - also mehr als das doppelte Volumen zum Preis von 9,99 Euro für vier Wochen. Beim „Data M“ (14,99 Euro) spen­diert Lebara künftig 5 statt bisher 3 GB. Im „Data L“-Tarif (19,99 Euro) steigt das Daten­volumen von 5 auf 7,5 GB. Im Premium-Tarif „Data XL“ für 29,99 Euro hat Lebara die monat­liche Daten­menge von 10 auf jetzt 14 GB aufge­stockt.

Neukunden-Promo­tion

Parallel zur "LTE- und Daten-Offen­sive" startet Lebara eine Promo­tionak­tion: Jeder Neukunde bekommt - befristet bis Ende Mai - in fünf ausge­wählten Tarifen im ersten Monat einmalig Daten­volumen gratis on top: Im „Komplett S World“ kommen zu den 2 GB einmalig 1 GB gratis hinzu, im „Komplett M“ sind es 5 plus 3 GB gratis, im „Data S“ 2,5 plus 1 GB zusätz­lich, im „Data M“ 5 GB plus 1 GB und im „Data L“ 7,5 plus 3 GB zusätz­lich.

Wo bekommt man Lebara?

Lebara ist bundes­weit in mehr als 30 000 Verkaufs­stellen, über­wiegend in Ethno-Shops, Kioske oder "Spätis" oder an Tank­stellen erhält­lich oder im Internet.

Die Lebara-Gruppe ist in fünf Ländern in Europa aktiv, wurde 2001 gegründet und hatte sich zunächst nur auf güns­tige Tele­fonate ins Ausland spezia­lisiert.

Teilen (2)

Mehr zum Thema LTE