Update

Mango-Update für Windows Phone 7

Mango brachte Micro­soft Windows Phone 7 über 500 neue Features - das System wurde damit endgültig erwachsen.
AAA
Teilen

Das Mango-Update für Windows Phone 7 erwei­terte Micro­softs mobiles Betriebs­system um zahl­reiche Funk­tionen, die von einem modernen System erwartet wurden - damit fand sich Windows Phone 7 dann auch auf Augen­höhe mit iOS von Apple und Android von Google.

Mango-Update für Windows Phone 7Mango-Update für Windows Phone 7 Mehr als 500 neue Features brachte das Mango-Update Windows Phone 7 insge­samt, darunter eine Form von Multi­tasking, bei der Anwen­dungen in einem bestimmten Zustand einge­froren werden konnten und sich jeder­zeit wieder "aufwe­cken" ließen, ähnlich wie bei der Apple-Lösung für iOS. Zudem brachte Mango den Internet Explorer 9, der sich durch höhere Perfor­mance und HTML-5-Unter­stüt­zung auszeich­nete. Internet-Adressen konnten nach dem Mango-Update übri­gens auch im Quer­format einge­geben werden. Darüber hinaus bot das Windows-Phone-7-Update die Möglich­keit, mehrere E-Mail-Konten zu bündeln, inte­grierte Twitter ins System, erhöhte den Support für weitere soziale Netz­werke, erwei­terte die Office-Funk­tiona­litäten und brachte nicht zuletzt die Möglich­keit, auch eigene Klin­geltöne zu verwenden. Veröf­fent­lichungs-Termin für Mango war der September 2011.

Das System wurde später durch Windows Phone 8 und Windows 10 Mobile abge­löst - doch die Entwick­lung mobiler Windows-Systeme für Smart­phones wurde inzwi­schen einge­stellt.

Meldungen zu Windows Phone 7 Update Mango

1 2 3 410 letzte
Teilen