Günstig surfen

Tablet-Surf-Tarife für unter 10 Euro mit mindestens 1 GB im Vergleich

Zahlreiche Surf-Tarife für Tablets sind auf dem Markt erhältlich. Mehr als 10 Euro zahlen nur Kunden, die mehr als 1,5 GB ungedrosseltes Volumen benötigen oder unbedingt ins Telekom-Netz bzw. einen anderen Vorteil haben wollen. Wir haben ausgewählte Tablet-Tarife unter 10 Euro miteinander verglichen und geben Ihnen einen Überblick.
Von Marleen Frontzeck-Hornke /
AAA
Teilen (5)

Besitzer eines Tablets haben unterwegs viele Möglichkeiten, um mit ihrem Gerät mobil ins Internet zu gehen. In den meisten Fällen greift man auf WLAN-Hotspots zurück, aber wenn das Tablet auch über eine Mobilfunk­schnitt­stelle verfügt, kann über den passenden Daten-Tarif mobil im Internet gesurft werden. Wer diesen Weg nutzen möchte und nur gelegentlich den Daten-Tarif verwendet, muss auch nicht mehr als 10 Euro im Monat für einen passenden Tablet-Surf-Tarif zahlen.

Wir haben für Sie im Folgenden ausgewählte Tablet-Surf-Tarife unter 10 Euro pro Monat zusammen­getragen und geben Ihnen eine tabellarische Übersicht mit allen Unterschieden und Gemeinsamkeiten auf einen Blick.

10 Euro für 1 bis 1,5 GB Datenvolumen

Mobile Internet-Flatrates für Tablets unter 10 EuroMobile Internet-Flatrates für Tablets unter 10 Euro Für die Auswahl von brauch­baren Tablet-Surf-Tarifen haben wir uns an zwei Vorgaben orientiert. Zum Einen muss die monatliche Grundgebühr für den Tarif etwa 10 Euro betragen, zum Anderen muss ein ungedrosseltes Daten­volumen von mindestens 1 GB enthalten sein. Ein geringeres Volumen lohnt sich in unseren Augen nicht, wenn die Vorzüge des größeren Displays mobil genutzt werden. In der teltarif.de-Datenbank allein sind bereits etwa 50 Tarife zu finden, die unseren Mindest­anforderungen entsprechen - die Abfrage im Smartphone-Rechner finden Sie unter diesem Link. All die Offerten in einer Übersicht aufzuführen, haben wir uns gespart und dementsprechend ausgewählte Produkte in allen Mobilfunk­netzen gelistet. Leider gibt es keinen Tablet-Surf-Tarif mit 1 GB für 10 Euro pro Monat im Telekom-Netz, allerdings halten wir für Sie auf der zweiten Seite ein Referenz-Angebot dazu bereit.

Unter den Tablet-Surf-Tarifen befinden sich natürlich auch Volumen-Pakete mit Folgekosten bei Überschreitung des Daten­volumens von 1 GB pro Monat. Auffällig: Die Flat ist der Tod des Volumenpakets. Ein Volumenpaket zu buchen bringt keinen preislichen Vorteil in dieser Produkt­klasse, sondern nur den Nachteil des Folgepreises.

Ab 9,90 Euro pro Monat für Tarife im o2-, Vodafone- oder E-Plus-Netz

Während die Prepaid-Tarife mit Internet-Option fürs Tablet im E-Plus-Netz bei 9,90 Euro pro Monat losgehen, gesellen sich die Angebote im Mobilfunknetz von Vodafone und o2 ab monatlich 9,95 Euro dazu. Im E-Plus-Netz gibt es unter anderem Angebote bei blau, blauworld, getsmart, ADAC Prepaid, NettoKOM, Ortel Mobile und simyo. Wir haben stellvertretend die Internet-Flat 1 GB von blau genommen, da die Offerten dieser E-Plus-Marken nahezu identisch sind.

Große Ähnlichkeit gibt es auch unter den Tarifen der Drillisch-Marken. Exemplarisch für diese haben wir die Internet-Flat 1 GB von discoSURF gewählt, die in Vodafone- und o2-Netz erhältlich ist. Ebenfalls im Vergleich befindet sich das Angebot von Tchibo im o2-Netz sowie die Tablet-Flat im Vodafone-Netz bei 1&1. Alle Tablet-Surf-Tarife sind auch ohne eine 24-monatige Vertrags­bindung buchbar.

Wer unbedingt einen Daten-Tarif fürs Tablet im Telekom-Netz haben möchte, der muss etwas mehr Geld investieren. Hier gehen die Preise ab monatlich 12,90 Euro los. Dazu gehören zum Beispiel die Surf-Flat-Option 1000 bei congstar oder die Internet-Flat 1000 bei callmobile.

Eine tabellarische Übersicht mit den ausgewählten Tablet-Surf-Tarifen für monatlich unter 10 Euro erhalten Sie auf der nächsten Seite. Zudem zeigen wir Ihnen die Details für die günstigste ausgewählte Offerte im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom.

1 2 letzte Seite
Teilen (5)

Mehr zum Thema Tablet