Rückgang bei Flachrechner

Tablet-Markt Q3 2021 mit Rückgang, Apple vor Samsung

Die meisten Anwender haben sich wohl schon ein Tablet besorgt, denn das Inter­esse sank im voran­gegan­genen Quartal. Es wurden knapp 15 Prozent weniger Flach­rechner ausge­lie­fert.

Eine aktu­elle Markt­for­schungs­studie gibt Aufschluss über den Tablet-Markt Q3 2021. Allem Anschein nach ist der Bedarf nach Flach­rech­nern mitt­ler­weile gedeckt, im Jahres­ver­gleich wurde ein Rück­gang um 14,9 Prozent verzeichnet. Entspre­chend ging es für viele Hersteller, unter anderem Samsung, Amazon und Huawei, bergab. Apple thronte unbe­irrt mit 40 Prozent Markt­anteile über den Wett­bewer­bern. Samsung folgte mit großem Abstand. Im Note­book-Bereich mussten die Chrome­books Federn lassen. Der gene­relle PC-Markt inklu­sive Tablets verzeich­nete eben­falls ein kleines Tief.

Der Tablet-Bedarf war in Q3 2021 gering

Tablet-Markt Q3 2021 Tablet-Markt Q3 2021
Canalys
Home-Office und Home-Schoo­ling sorgten in Pandemie-Zeiten bislang dafür, dass Flach­rechner als Arbeits- und Lern­werk­zeug beson­ders gefragt waren. Doch jeder Bedarf ebbt irgend­wann ab, und so ist es jetzt auf dem Tablet-Mark. Canalys gaben ihre Prognose zum dritten Quartal ab. Mit 15,23 Millionen Auslie­ferungen bean­spruchten die iPads einen Markt­anteil von 40,4 Prozent. Samsung konnte nur weniger als die Hälfte, nämlich 7,209 Millionen Geräte, verschi­cken. Dies führte zu 19,1 Prozent Anteile und einen Rück­gang um 20,2 Prozent. Für Lenovo auf Platz drei reichte es für ein Plus von zwei Prozent. Tablet-Auslieferungen Q3 2021 Tablet-Auslieferungen Q3 2021
Canalys
Der chine­sische Konzern sicherte sich diese Posi­tion mit 4,279 Millionen Auslie­ferungen und 11,3 Prozent Anteile. Amazon erlitt auf Platz vier liegend einen herben Rück­schlag. Ein Wachs­tums­minus um 44,5 Prozent galt es zu verkraften. Es machten sich 2,772 Millionen Fire-Tablets (7,4 Prozent des Marktes) auf den Weg. Noch härter traf es Huawei. Mit 2,502  Millionen Auslie­ferungen und 6,6 Prozent Anteile ging es auf Platz fünf hinab. Ein Minus von 50,9 Prozent. Alle weiteren Hersteller machten in Q3 2021 15,1 Prozent des Marktes aus. Im Vorjah­res­quartal waren es 13 Prozent.

Schwin­dendes Inter­esse an Chrome­books und PCs

PC-Auslieferungen Q3 2021 PC-Auslieferungen Q3 2021
Canalys
Lange Zeit herrschte großes Inter­esse an den kosten­güns­tigen Note­books mit Googles Chrome OS. In den ersten beiden Quar­talen des Jahres machten diese trag­baren Computer 18 Prozent des Laptop-Marktes aus. In Q3 2021 waren es aller­dings nur noch neun Prozent. Es gab im Vorjah­res­ver­gleich einen Rück­gang um 36,9 Prozent. Der allge­meine Computer-Sektor (inklu­sive Tablets) verzeich­nete im dritten Quartal einen Rück­gang um 1,9 Prozent. Lenovo konnte sich vor Apple, HP, Dell und Samsung posi­tio­nieren.

Mit Android 12L ist ein Tablet-opti­miertes OS in Arbeit.

Mehr zum Thema Mobile Computing