Innenleben in Bildern

Aufgeschraubt und reingeschaut: Das steckt drin im Outdoor-Tablet

Ein Großteil der Deutschen besitzt mittlerweile ein Tablet. Doch was steckt eigentlich unter der Haube eines solchen Gerätes? Wir haben das Tablet Pearl Touchlet X5.Outdoor aufgeschraubt, hineingeschaut und unsere Eindrücke in Bildern festgehalten.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (1)

Und wieder geht es ans Schrauben

Etwas unscheinbar zeigt sich die Verbindung der Kamera mit der Platine, die an der unteren rechten Ecke zu finden ist. Sie verläuft vom oberen Platinenrand ins Innere des Tablets. Um die Kamera näher in Augenschein nehmen zu können, ist es notwendig, die letzten 16 Schrauben zu lösen, die die Leiterplatte mit dem Metallgerüst des Tablets verbinden. Diese im Inneren des Tablets liegenden Schrauben haben ein Kreuzschlitzgewinde und lassen sich somit mit einem klassischen Schraubenzieher herausdrehen.

Unter die Platine schauen wir auf dem nächsten Bild.

Aufgeschraubt und reingeschaut: Das steckt drin im Outdoor-Tablet
6/10 – Bild: teltarif.de / Rita Deutschbein
  • Aufgeschraubt und reingeschaut: Das steckt drin im Outdoor-Tablet
  • Aufgeschraubt und reingeschaut: Das steckt drin im Outdoor-Tablet
  • Aufgeschraubt und reingeschaut: Das steckt drin im Outdoor-Tablet
  • Aufgeschraubt und reingeschaut: Das steckt drin im Outdoor-Tablet
  • Aufgeschraubt und reingeschaut: Das steckt drin im Outdoor-Tablet
Teilen (1)

Mehr zum Thema Aufgeschraubt