Modem

T-Mobile: Tethering-Option für alle iPhone-Kunden

Außerdem ab 1. Dezember "kleine" Option für 4,95 Euro
Kommentare (6439)
AAA
Teilen

Seit Mitte September bietet T-Mobile seinen Kunden in den Combi- und Complete-Tarifen eine Tethering-Option an. Mit dieser Option Modemnutzung, wie sich das Angebot offiziell nennt, können die Kunden ihr Smartphone auch als Modem für ein Netbook oder Notebook verwenden. Standardmäßig gilt das Datenpaket der jeweiligen Tarife ausschließlich für die Verwendung am Handy.

Tethering mit dem Apple iPhoneTethering mit dem Apple iPhone Das Tethering-Angebot stand bislang in der Kritik. Einerseits verwehrte T-Mobile seinen iPhone-Kunden mit einem Complete-Tarif der ersten Generation die Buchung des Zusatz-Features, obwohl diese ihr zum Tarif gehörendes Datenpaket ohnehin auch am PC verwenden können - wenn auch nicht mit dem iPhone als Modem, sondern mit einer MultiSIM und Surfstick oder Laptop-Modemkarte.

Ein weiterer Kritikpunkt war bislang der hohe Preis von 19,95 Euro für die Option. Dafür bekommen die Kunden 3 GB zusätzliches Surf-Volumen. Wer dies nicht benötigt, kann ab 1. Dezember die Option Modemnutzung S für 4,95 Euro im Monat buchen. Hier sind 100 MB zusätzliches Datenvolumen enthalten. Die bisherige 19,95-Euro-Option bleibt parallel erhalten.

Tethering ab Dezember für Complete-Verträge der 1. Generation

Ebenfalls ab 1. Dezember können nun auch Kunden in den Complete-Alt-Tarifen die beiden Tethering-Optionen der Telekom-Mobilfunktochter buchen. Erst nach der Buchung einer solchen Option schaltet der Netzbetreiber über Apple das jeweilige iPhone für die Modemnutzung frei. Standardmäßig ist der entsprechende Menüpunkt in der aktuellen iPhone-Firmware zwar enthalten, bei Nutzung einer T-Mobile-SIM jedoch gesperrt.

Es bleibt dabei, dass beide Tethering-Optionen nur von Kunden in den Combi- und Complete-Tarifen gebucht werden können. Wer beispielsweise eine Max-Flatrate mit zusätzlichem Datenpaket verwendet, kann sein iPhone nicht als Laptop-Modem verwenden. Desweiteren beträgt die Mindestlaufzeit für die Optionen weiterhin sechs Monate.

Teilen

Weitere News zum Apple iPhone, Apple iPhone 3G und Apple iPhone 3G S