Daten

T-Mobile verschlechtert erneut web'n'walk DayFlat

Neuer Datentarif web'n'walk Connect S für Gelegenheitsnutzer

T-Mobile bietet ab 2. Februar für Privatkunden den neuen Datentarif web'n'walk Connect S an. Dieser schlägt mit 5 Euro monatlicher Grundgebühr zu Buche und soll sich vor allem an Einsteiger richten. Als Option wird automatisch die web'n'walk DayFlat geschaltet, deren Nutzung mit 4,95 Euro pro Kalendertag zu Buche schlägt.

Wie die Telekom-Mobilfunktochter weiter mitteilte, kann der Kunde später in die Optionen web'n'walk Connect M bzw. web'n'walk Connect L wechseln, wenn der mobile Internet-Zugang über EDGE und HSPA öfter benötigt wird. Zum Vertrag, der eine 24-monatige Mindestlaufzeit hat, gibt es auch einen subventionierten Surfstick. Eine MultiSIM ist dagegen nicht erhältlich.

DayFlat künftig ab 500 MB Nutzung mit reduzierter Performance

Der Information zum neuen Tarif ist allerdings auch zu entnehmen, dass T-Mobile abermals die Konditionen für die web'n'walk DayFlat verschlechtert - zumindest für Neukunden, die sich ab 2. Februar für den Tarif entscheiden. So wird die Performance künftig bereits ab 500 MB Übertragungsvolumen reduziert. Stehen zunächst bis zu 7,2 MBit/s im Downstream bzw. 1,4 MBit/s im Upstream zur Verfügung, so sind es ab 500 MB Nutzung nur noch maximal 64 kBit/s für Downloads bzw. 16 kBit/s für Uploads. Erst Ende letzten Jahres hat T-Mobile seine DayFlat verschlechtert und die Performance-Drosselung für Vertragskunden mit diesem Tarif überhaupt erst eingeführt. Bislang galt die Drosselung auf maximal 64 bzw. 16 kBit/s ab einem Verbrauch von 1 GB Datenvolumen. Die deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber haben aufgrund der immer höheren Nutzer-Zahlen beim mobilen Internet-Zugang offenbar mit massiven Kapazitätsengpässen zu kämpfen. Verkaufen die Netzbetreiber und Discounter einerseits Surfsticks immer günstiger und bieten die Provider immer höhere Datenübertragungsraten und bandbreitenintensive Dienste an, so werden die Konditionen - wie im Fall der web'n'walk DayFlat - an anderer Stelle verschlechtert, so dass die mobile Internet-Nutzung zumindest für Vielnutzer an Attraktivität verliert.

web'n'walk DayFlat sofort zur CombiCard Data buchbar

Neu ab 2. Februar ist die Möglichkeit, die web'n'walk DayFlat sofort auf eine CombiCard Data zu buchen. Bislang war dies erst jeweils nach drei Monaten möglich. Die Zusatzkarte, die zu einem Sprachtarif hinzugebucht werden kann, ist grundgebührfrei. Ab 2. Februar werden in Verbindung mit der Tages-Flatrate allerdings 24,95 Euro Anschlussgebühr erhoben.