Preissenkung

Surf-Sticks bei ProSieben und N24 jetzt billiger

Lieferung der Pakete mit Daten-SIM erfolgt versandkostenfrei
Von Marc Kessler
AAA
Teilen

Bei den Daten-Angeboten der TV-Sender N24 und ProSieben ist der UMTS-Surf-Stick ab sofort günstiger erhältlich. Bei den von Mobilfunk-Betreiber Vodafone und SevenOne [Link entfernt] Intermedia, dem Multimedia-Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group, realisierten Angeboten kostet der Surf-Stick ab sofort nur noch 29,95 Euro inklusive 5 Euro Startguthaben.

Bislang kostete der UMTS-Stick des Typs Huawei E160E - der übrigens bei beiden Sender-Angeboten ProSieben Web-StickJetzt günstiger: Der ProSieben-Stick verkauft wird - bei N24 noch 44,95 Euro (allerdings mit 10 Euro Startguthaben). Rechnerisch ergibt sich also ein Preisvorteil von 10 Euro. Bei ProSieben kostete der Huawei-Stick bislang ebenfalls 10 Euro mehr (39,95 Euro inklusive 5 Euro Startguthaben).

Der Surf-Stick kommt mit einem Netlock und ist ausschließlich im Vodafone-Netz nutzbar. Die Hardware unterstützt allerdings lediglich eine maximale Downstream-Rate von 3,6 MBit/s per HSDPA. Die Lieferung des Pakets aus UMTS-Stick und SIM-Karte erfolgt sowohl bei Bestellung auf der N24-Website als auch bei ProSieben versandkostenfrei. Bei beiden Offerten erhältlich sind zudem die reinen Daten-SIM-Karten, die ebenfalls ohne Versandkosten zum Preis von 14,95 Euro inklusive eines Guthabens von 10 Euro angeboten werden.

Teilen

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Breitband-Internet"