Roaming-Tarif

Sunrise: 5-GB-Flat für Deutschland und vier weitere Länder

Der schweizerische Netzbetreiber Sunrise bietet einen Roaming-Tarif mit 5 GB Highspeed-Volumen für Deutschland und vier weitere Länder an, nach Verbrauch des Datenpakets ist Weitersurfen mit 256 kBit/s möglich. Doch was kostet der Tarif?
AAA
Teilen (28)

Schweizerischer 5-GB-Tarif zur Nutzung in DeutschlandSchweizerischer 5-GB-Tarif zur Nutzung in Deutschland Angesichts günstiger Datentarife in den EU-Nachbarländern denken viele Deutsche darüber nach, einen Tarif in einem anderen EU-Land zu buchen und diesen dann in Deutschland zu nutzen. Doch dem hat die EU mit der Fair-Use-Grenze einen Riegel vorgeschoben.

Nun prescht der Netzbetreiber Sunrise aus dem Nicht-EU-Land Schweiz vor und präsentiert eine Tarifoption, die Surfen in fünf Nachbarländern der Schweiz erlaubt, darunter auch in Deutschland. Interessant dabei ist, dass nach Verbrauch des monatlichen Highspeed-Volumens nicht so hart gedrosselt wird wie bei deutschen Mobilfunk-Datentarifen.

Sunrise travel data unlimited 5 borders Option

Die Tarifoption von Sunrise nennt sich "travel data unlimited 5 borders Option", sie ist hinzubuchbar zu den Laufzeit-Tarifen Sunrise Freedom, MTV mobile Freedom, Mobile internet und zu andere älteren Mobilabos. Wer die Option nutzen will, muss also zunächst einen Tarif mit Laufzeit bei Sunrise abschließen, der neben einer monatlichen Grundgebühr auch einmalige Anschlusskosten verursacht. Nicht verfügbar ist die Option allerdings für Prepaid Tarife von Sunrise.

Nutzbar ist die Tarifoption in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und dem Fürstentum Liechtenstein, in den Über­see­ge­bieten von Frankreich kann die Roaming-Option nicht genutzt werden. Prinzipiell ist das Datenvolumen unlimitiert, der Nutzer erhält allerdings monatlich 5 GB Highspeed-Datenvolumen, das mit LTE-Geschwindigkeit (maximal 300 MBit/s je nach Roaming-Partner) versurft werden kann.

Nach Erreichen des Highspeed-Volumens wird die Geschwindigkeit reduziert auf 256 kBit/s. Damit ist immerhin noch problemlos Messaging, E-Mail, Webradio oder das Surfen auf mobilen Webseiten möglich. Auch YouTube-Clips mit geringer 360p-Auflösung lassen sich abspielen, was mit den in Deutschland üblichen Datentarifen, die auf 16, 32 oder 64 kBit/s gedrosselt werden, unmöglich ist.

Die Option kann nach der Anmeldung innerhalb von drei Monaten an einem beliebigen Datum aktiviert werden. Ab dem Aktivierungszeitpunkt beginnt die Laufzeit von einem Monat und endet einen Monat später um Mitternacht. Die Option endet nach einem Monat und wird nicht automatisch erneuert. Ist das Highspeed-Volumen von 5 GB verbraucht, kann der Kunde die Option auch vorzeitig erneut buchen. Falls das Inklusiv-Datenvolumen nicht innerhalb der Laufzeit aufgebraucht wird, verfällt es.

Gebucht werden kann die Roaming-Option über cockpit.sunrise.ch, diese Seite ist weltweit gratis abrufbar. Alternativ lässt sich die Option auch bestellen über das Online-Kundencenter MySunrise, über die Hotline oder durch das Absenden einer SMS mit dem Text "unlimited 5c" an die Kurzwahlnummer 5522.

Das kostet die 5-GB-Option für die fünf Länder

Regulär kostet die 5-GB-Option von Sunrise für die fünf Länder 69 Franken für einen Monat (rund 60 Euro). Im Rahmen einer Aktion ist die Tarifoption bis zum 20. Oktober zum Spezialpreis von 39 Franken monatlich erhältlich (rund 35 Euro).

In Deutschland kann die Option beispielsweise im Telekom- oder Vodafone-Netz genutzt werden, da Sunrise mit diesen Netzbetreibern Roaming-Abkommen unterhält. Weitere Roaming-Partner sind A1 und 3 in Österreich, Vodafone und TIM in Italien sowie Orange und SFR in Frankreich.

Teilen (28)

Mehr zum Thema Roaming