Streaming

StreamOn mit Spotify kommt ab September

Anfang September wird es neue Partner bei der Telekom für das StreamOn-Programm geben. Wie teltarif.de erfuhrt, wird erstmals auch Spotify unterstützt.
AAA
Teilen (444)

Spotify kommt zu StreamOnSpotify kommt zu StreamOn Seit knapp einem halben Jahr bietet die Telekom ihren Mobilfunkkunden die kostenlose Option StreamOn an. Je nach Tarif können die Kunden damit Audio-Streaming-Dienste oder auch Video-Streaming-Dienste nutzen, ohne dass ihr monatliches Datenvolumen belastet wird. Bislang fehlte dem StreamOn-Programm jedoch der wichtigste Partner für Musik-Streaming: Spotify. Das wird sich nun ändern.

Wie teltarif.de aus zuverlässiger Quelle erfuhr, wird Spotify ab 1. September und somit pünktlich zum Start der IFA in Berlin als Audio-Partner bei StreamOn dabei sein. Das Zero-Rating des Traffics betrifft dabei sowohl die Premium-Accounts aber auch die kostenlosen Spotify-Zugänge. Wie wir im Mai berichteten, war dieser Umstand einer der Knackpunkte, warum Spotify bislang nicht als Partner bei StreamOn auftauchte.

Nutzer, die bereits StreamOn gebucht haben, müssen dazu nichts weiter unternehmen. Spotify wird ab Freitag dann automatisch nicht mehr auf das monatliche Traffic-Kontingent angerechnet. Gleiches gilt für drei Radiosender der FFH-Gruppe: Hitradio FFH, Harmony.FM und Planet Radio werden ebenfalls als neue Partner dabei sein.

Telekom-Kunden, die bereits früher die Spotify-Option der Telekom gebucht hatten und so vom Zero-Rating des Streamings profitieren können, können diese Option weiter nutzen. Möchten sie jedoch auch die anderen StreamOn-Dienste ohne Traffic-Berechnung nutzen, muss zunächst die Spotify-Option gekündigt und dann der Vertrag auf eine möglicherweise teurere, aber aktuelle Variante umgestellt werden. Erst dann lässt sich StreamOn buchen.

Auch neue Video-Partner im Boot

Auch im Video-Bereich von StreamOn, der sich erst ab MagentaMobil L nutzen lässt, wird es nach Informationen unserer Redaktion neue Partner geben. Unter andere mit dabei sein werden TVnow von RTL, Couchfunk und das neue Angebot Telekom Sport. Weiterhin neu dabei sein werden Bundesliga Live - Fussball (Fussballfunk), Fernsehen-App mit Live TV, TV App Live - Fernsehen, TV Programm App mit Live TV, WatchIt! und 2018 WM Spielplan.

Telekom stellt am Freitag ihre IFA-News vor

Am Freitag um 9 Uhr hat die Telekom zur IFA-Pressekonferenz eingeladen. Zu vermuten ist, dass hier die Spotify-Partnerschaft offiziell bekannt gegeben wird. Doch es sind auch noch weitere Meldungen zu erwarten - sowohl tariflich als auch strategisch. teltarif.de wird am Freitag ausführlich über die Neuigkeiten der Telekom auf der IFA berichten. Alle Meldungen der IFA stellen wir auf unserer IFA-Seite zusammen.

Teilen (444)

Mehr zum Thema StreamOn