RTL-Mediathek

RTL+: Die Mediathek der RTL Mediengruppe

Mit dem Angebot von RTL+ kann auf Inhalte der RTL Medi­engruppe zuge­griffen werden. Die Bezahl­dienste RTL+ Premium und RTL+ Premium Duo bieten mehr Sender und deren Serien. Wir stellen den Nach­folger von TVNOW vor.

Im Januar 2007 wurde das erste Zusatz­paket der RTL-Medi­engruppe mit RTLnow gegründet. Nach der Umbe­nen­nung im März 2016 zu TVNOW erfolgte im November 2021 ein neuer Marken­auf­tritt unter dem Namen RTL+. Mit der Media­thek von RTL+ können Sendungen und Videos u. a. der bekannten Privat­sender RTL, VOX oder n-tv auf Abruf ange­sehen werden.

Der Streaming-Nachfolger von TVNOW: RTL+ RTL+: Der Nachfolger von TVNOW
RTL
Vor allem für Nutzer der Privat­sender dürfte das Angebot RTL+ der RTL Group rele­vant sein. Wer eine Sendung des Privat­sender-Konzerns verpasst hat, kann diese über den haus­eigenen Dienst nach­träg­lich ansehen. Hierfür bietet RTL drei unter­schied­liche Pakete an. Mit dem Free Account können Nutzer nach vorhe­riger Anmel­dung viele Serien und TV-Shows, die auf den Sendern ausge­strahlt werden, in der Regel bis zu 7 Tage nach der Ausstrah­lung kostenlos streamen. Zusätz­lich erhalten die Nutzer von RTL+ Free die Dienste INSIDER sowie die persön­liche Merk­liste kostenlos dazu.

Mit dem Live-Only-Paket für monat­liche 2,99 Euro erhalten Nutzer zusätz­lich den Zugriff auf die Live­streams von ausge­wählten RTL-Sendern.

Mehr Programme mit RTL+ Premium

Mit dem Bezahl­dienst RTL+ Premium, der für 4,99 Euro pro Monat buchbar ist, erhalten Kunden Zugriff auf exklu­sive Inhalte. Hierzu zählen Eigen­pro­duk­tionen sowie eine Vorab-Preview von Sendungen und Folgen. Ferner werden laut Anbieter die Inhalte (je nach Verfüg­barkeit) in HD-Qualität abge­rufen und sind auf allen unter­stützten Geräten verfügbar. Außerdem verspricht dieser Bezahl­dienst ledig­lich einen Werbe­spot vor Ausstrah­lung der mehr als 500 Sendungen, die als Video-on-Demand ohne sons­tige Werbe­unter­brechung ange­sehen werden können. Mit RTL+ Premium kann auf das Reper­toire von insge­samt 14 Live-Streams zurück­gegriffen werden, die aller­dings durch Werbung unter­brochen werden. Das Premium-Angebot von RTL+ ist für die ersten 30 Tage kostenlos und kann jeder­zeit zum Ende des Abrech­nungs­zeit­raums gekün­digt werden.

Der Dienst RTL+ Premium Duo bietet für 7,99 Euro pro Monat zusätz­lich Origi­nal­ver­sionen an. Alle Inhalte können dann auf zwei statt einem Endgerät gestreamt werden, und zwar ohne Werbung (ausge­nommen im Live­stream und bei einigen Watchbox-Inhalten). Auch der Down­load von Inhalten ist mit dem teuersten Paket möglich.

Das Angebot von RTL+ in der Über­sicht

  RTL+ Free RTL+ Live-Only RTL+ Premium RTL+ Premium Duo
Preis pro Monat 0,00 2,99 4,99 7,99
TV-Sender RTL, VOX, VOXup, RTLZWEI, NITRO, Super RTL, TOGGO plus, NOW!, ntv zusätz­lich zum Free-Angebot:
RTL plus, RTL Crime, RTL Passion, RTL living, GEO Tele­vision, NOW US
zusätz­lich zum Premium-Angebot:
gleich­zei­tige Streams, werbe­frei, Inhalte in der Origi­nal­fas­sung
Mindest­lauf­zeit 1 Monat
Kündi­gungs­frist 30 Tage
Stand: November 2021, Preise in Euro.

RTL+ auf verschie­denen Geräten empfangen

Das Angebot von RTL+ kann auf verschie­denen Geräten genutzt werden. Mittels einer App für Android oder iOS ist das Premium-Programm auf dem Smart­phone oder Tablet empfangbar. Auch auf dem Fern­seher kann RTL+ Premium mit allen gängigen TV-Sticks (z. B. Amazon Fire TV oder Google Chro­mecast) sowie Apple TV und auf Android TV-Geräten ange­sehen werden. Zu vielen Tarifen der großen Netz­betreiber, wie Telekom oder Voda­fone kann das RTL+-Paket hinzu­gebucht oder auf den entspre­chenden TV-Boxen akti­viert werden.

Wie bei anderen Strea­ming-Anbie­tern erscheinen auch auf RTL+ monat­lich neue Serien und Filme. Alle Infos über die Neuerschei­nungen finden Sie in diesem Ratgeber. In einem sepa­raten Test können unsere Erfah­rungen mit dem vorhe­rigen Strea­ming-Dienst TVNOW nach­gelesen werden. RTL+ befindet sich auch auf unserer Über­sicht kosten­loser Strea­ming-Dienste. Die wich­tigsten Media­theken zeigen wir Ihnen auf unsrer Über­sicht der Media­theken.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.