Übersicht

Apple TV+: Das sind die neuen Serien und Filme

Seit anfang des Jahres erschienen auf Apple TV+ immer mehr Serien und Filme. Wir verraten Ihnen, wie sich das Port­folio entwi­ckelt hat und über welche Neuerschei­nungen Sie sich in den kommenden Monaten freuen können.

Neuheiten bei Apple TV+ Neuheiten bei Apple TV+
Foto: picture alliance/Tony Avelar/AP/dpa
Bislang ist die Anzahl der Serien und Filme des Strea­ming-Dienst von Apple sehr über­schaubar - vor allem mit Blick auf die Konkur­renz. Die Konkur­renten Netflix und Amazon Prime Video fügen monat­lich zahl­reiche neue Filme und Serien hinzu und trennen sich von Titeln, deren Lizenzen ausge­laufen sind. Im Januar 2020 umfasste Apple TV+ 13 Titel. Mitt­ler­weile umfasst der Dienst 24 eigen­pro­du­zierte Filme und Serien. Konti­nu­ier­lich versucht Apple das Angebot auszu­weiten.

Neuerschei­nungen aus Februar und März bei Apple TV+

Neuheiten bei Apple TV+ Neuheiten bei Apple TV+
Foto: picture alliance/Tony Avelar/AP/dpa
Im Februar wurde mit Mythic Quest: Raven's Banquet die erste Staffel einer Comedy-Serie veröf­fent­licht. Ein Team von Video­spiel-Entwick­lern stellt sich den Heraus­forde­rungen eines beliebten Video-Spiels. Von dieser Serie scheint sich Apple eine Menge zu verspre­chen - die zweite Staffel ist bereits in Auftrag gegeben. Im Gegen­satz zu anderen Serien bei Apple TV+ waren alle 9 Episoden der 1. Staffel direkt am 7. Februar abrufbar.

Eben­falls im Februar star­tete die fünf­teilige Doku­menta­tion Visible: Out on Tele­vision. Die Doku­menta­tion unter­sucht die Bedeu­tung des Fern­sehens als intimes Medium, das das ameri­kani­sche Gewissen geprägt hat. Ferner wird unter­sucht, wie die LGBTQ-Bewe­gung das Fern­sehen geprägt hat.

Weiter ging es im März: Hier star­tete Apple die Veröf­fent­li­chung einer Neuin­terpre­tation von Steven Spiel­bergs Antho­logie-Serie Amazing Things aus den 80er Jahren. Die erste Episode der Serie "Unglaub­liche Geschichten" erschien am 06. März.

Neuerschei­nungen aus April bei Apple TV+

Im Oster­monat April star­tete bei Apple TV+ die Drama-Serie Home Before Dark, die durch die Inves­tigativ-Jour­nalistin Hilde Lysiak inspi­riert wurde. In der Serie verlässt ein junges Mädchen Brooklyn in eine kleine Stadt am See, die ihr Vater zurück­gelassen hat. Sie strebt danach einen unge­lösten Fall aufzu­decken, den alle in der Stadt zu vertu­schen versu­chen. Diese Serie ist seit dem 3. April verfügbar. Eine zweite Staffel ist bereits vor Erst­ausstrah­lung geneh­migt.

Hinzu kam im April die 1. Staffel der neun­teiligen Doku­menta­tions­reihe Home, welche den Zuschauern einen Einblick gibt, in die inno­vativsten Häuser von Visio­nären, die gewagt haben, ihre Träume zu bauen. Zusätz­lich star­teten die Drama-Thriller-Serie Defen­ding Jacob und passend zum Earth Day der Anima­tions-Kurz­film Here We Are. Defen­ding Jacob handelt von einem scho­ckie­renden Verbre­chen in einer US-Klein­stadt. Der stell­vertre­tende Staats­anwalt fühlt sich zwischen seiner Pflicht und der Liebe zu seinem Sohn hin- und herge­rissen.

In Here We Are erfährt ein früh­reifer sieben­jähriger Junge am Earth Day von seinen Eltern und dem Besuch im "Museum of Ever­ything" von den Wundern des Planeten.

Serien-Neuerschei­nungen auf Apple TV+

Datum Titel Genre Staffel
07.02. Mythic Quest: Raven's Banquet Comedy 1
14.02. Visible: Out on Tele­vision Doku­menta­tion 1
06.03. Amazing Things Antho­logie 1
ab 03.04. Home Before Dark Drama / Mystic 1
17.04. Here We Are Animierter Kurz­film -
17.04. Home Doku­menta­tion 1
ab 17.04. Defen­ding Jacob Thriller 1
01.05. Trying Comedy 1
05.07. Dear... Doku­menta­tion 1
Sommer 2020 Central Park Cartoon 1
Stand: Mai 2020

Neuerschei­nungen ab Mai bei Apple TV+

Die erste briti­sche Serie bei Apple TV+ star­tete am 1. Mai mit Trying. In der Comedy-Serie über das Erwach­senwerden aus den BBC-Studios wollen Nikki und Jason unbe­dingt ein Baby.

Die Doku-Reihe Dear... erscheint am 5. Juni. In 10 Folgen wird auf die Biogra­phien der bekann­testen Figuren der heutigen Gesell­schaft einge­gangen. Hierfür wurden auf krea­tive Art und Weise Briefe von denje­nigen verwendet, deren Leben durch ihre Arbeit verän­dert wurde.

Von den Machern der Erfolgs­serie Bobs Burgers wird im Sommer 2020 die Musical-Cartoon-Serie Central Park bei Apple TV+ neu erscheinen. In der Serie lebt die Familie Tiller­manns, die aus Vater Owen (Park­manager), Mutter Paige (Jour­nalistin) und den Kindern Molly und Cole besteht, im Central Park. Die Hotelerbin Bitsy Bran­denham möchte den Central Park in Eigen­tums­wohnungen verwan­deln. Die Tiller­manns versu­chen natür­lich sich dagegen zu wehren.

Welche Abomo­delle es gibt, lesen Sie in unserer Über­sicht von Apple TV+.