Audio

JBL und Technaxx: Bluetooth-Lautsprecher mit DAB+

Bluetooth-Lautsprecher sind seit einigen Jahren ein Trendprodukt. Jetzt integrieren die beiden Lautsprecher-Spezialisten JBL und Technaxx (Handelsmarke: MusicMan) ein weiteres Feature in ihre Boxen: das immer beliebtere digital-terrestrische Radio DAB+.
AAA
Teilen (21)

Bluetooth-Lautsprecher sind seit einigen Jahren ein beliebtes Trendprodukt. Klangstarke Modelle sorgen für eine drahtlose Musikwiedergabe von Audiofiles, Internetradios oder Playlisten eines Musikstreamers wie Spotify per Smartphone oder Tablet. Jetzt integrieren die beiden Lautsprecher-Spezialisten JBL und Technaxx (Handelsmarke: MusicMan) ein weiteres Feature in ihre Boxen: das immer beliebtere digital-terrestrische Radio DAB+.

JBL-Modell ab Juli auf dem Markt

JBL-Bluetooth-Speaker mit eingebautem DAB+-RadioJBL-Bluetooth-Speaker mit eingebautem DAB+-Radio Im Juli kommt von JBL das "Tuner-Radio" auf den Markt. Optisch ähnelt das Modell den klassischen Bluetooth-Speakern des Herstellers, es hat als zusätzliches Feature aber digital-terrestrischen Radioempfang via DAB und DAB+ an Bord. Auch herkömmliches UKW-Radio (mit RDS) lässt sich empfangen. Für optimalen Empfang sorgt eine herausziehbare Teleskop-Antenne.

Die Leistung der Box beträgt 5 Watt (RMS), als Standard kommt Bluetooth 4.1 zum Zug. Ein fest verbauter Lithium-Ionen-Akku soll bis zu acht Stunden Musik liefern, die Schnellladung soll rund vier Stunden betragen. Die kleine Box misst 16,5 mal 6,6 mal 6,6 cm (Breite mal Höhe mal Tiefe) und wiegt rund 450 Gramm. Damit eignet sich der Lautsprecher hervorragend als Reisebegleiter. Zum Lieferumfang gehören ein USB-Kabel, eine Bedienungsanleitung und ein Netzteil. Das "Tuner-Radio" von JBL soll rund 100 Euro kosten.

Günstige Alternative: MusicMan 4663 von Technaxx

Wem das zu teuer ist, für den gibt es mit dem MusicMan 4663 von Technaxx eine günstige Alternative. Das Modell ist ebenfalls ein Bluetooth-Lautsprecher mit zusätzlichem UKW- sowie DAB+-Radio und bietet im Vergleich zum JBL-Modell sogar noch etwas mehr, etwa eine Weckerfunktion oder ein MicroSD-Fach für Karten bis 32 GB. Hierüber ist das Streaming von Musikdateien auch ohne Internetverbindung möglich. Besonders praktisch ist auch der externe Antennenanschluss, an den zumindest theoretisch eine Außenantenne angebunden werden könnte.

Auch der eingebaute Akku des Technaxx-Modells lässt sich über USB aufladen und spielt anschließend bis zu acht Stunden. Den MusicMan 4463 gibt es ab sofort für rund 50 Euro im Handel.

Hinweis: Vor kurzem haben wir mit dem Musitrend Nostalgie ein günstiges Radio mit Bluetooth getestet.

Teilen (21)

Mehr zum Thema DAB+