Streaming

22% der Deutschen besitzen internetfähige Lautsprecher

WLAN-Lautsprecher sorgen zunehmend für einen Boom in deutschen Wohnzimmern. Schon 22 Prozent der Deutschen hören Musik drahtlos ohne physische Geräte wie HiFi-Anlagen. Dabei wird am meisten Musikstreaming von Spotify und Co. genutzt.
AAA
Teilen (54)

Zu Hause kabellos in allen Räumen Musik hören: Das versprechen internet­fähige Lautsprechersysteme. Mehr als jeder fünfte Bundesbürger (22 Prozent) besitzt bereits solche Lautsprecher und verzichtet auf Platz verschwendende physische Geräte wie HiFi-Anlagen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Danach können sich weitere 17 Prozent vorstellen, ein solches System mit Internetschluss zu nutzen.

"Mit WLAN-Lautsprechern lässt sich bequem vom Smartphone, Tablet oder Laptop im gesamten Haus Musik abspielen, oder Radio hören", sagt Dr. Christopher Meinecke, Leiter Digitale Transformation im Bitkom. Für mehr als die Hälfte der Bundesbürger sind internet­fähige Laut­sprecher­systeme nicht interessant. 57 Prozent können sich nicht vorstellen, ein solches System zu nutzen.

Musik-Streaming als häufigster Nutzungsgrund

Wer hingegen WLAN-Lautsprecher besitzt, hört damit vor allem Musik über Streaming-Dienste wie Spotify oder Deezer. Sieben von zehn Nutzern (70 Prozent) geben dies an. 42 Prozent lassen auch Videoplattformen wie YouTube oder Vimeo über ihr Lautsprechsystem laufen. Ähnlich viele hören damit Internetradio oder lokal gespeicherte Audiodateien (jeweils 37 Prozent). "Vor allem in Kombination mit der Steuerungszentrale Smartphone bieten internetfähige Lautsprecher einen hohen Komfort", so Meinecke.

Für fast alle Befragten (95 Prozent) ist die Klangqualität das wichtigste Kaufkriterium für Nutzer und Interessenten von WLAN-Lautsprechern. Bei ähnlich vielen (93 Prozent) sind Datenschutz und Datensicherheit der Geräte entscheidende Faktoren. Die Vereinbarkeit mit anderen Geräten wie Smartphones und Tablets spielt für acht von zehn der Nutzer und Interessenten (81 Prozent) eine wichtige Rolle beim Kauf. Für drei Viertel (76 Prozent) ist der Preis ein wichtiges Kaufkriterium. Das Design der Geräte ist hingegen nur bei sechs von zehn (61 Prozent) entscheidend.

WLAN-Lautsprecher boomenWLAN-Lautsprecher boomen Grundlage der Angaben ist eine repräsentative Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1007 Personen in Deutschland ab 14 Jahren telefonisch befragt. Die Fragestellungen lauteten: "Haben Sie selbst ein mit dem Internet verbundenes Lautsprechersystem oder können Sie sich vorstellen, eines zu nutzen?", "Für welche Inhalte nutzen Sie ihr mit dem Internet verbundenes Lautsprechersystem?" und "Wie wichtig sind bzw. wären Ihnen folgende Kriterien beim Kauf eines mit dem Internet verbundenen Lautsprechersystems?"

Teilen (54)

Mehr zum Thema Streaming