Fußball

UEFA will Fußball-Streaming-Plattform starten

Die UEFA will mit Partnern selbst ins Streaming-Geschäft einsteigen und auf einer neuen Plattform europäischen Fußball live übertragen. In Deutschland ist das Angebot aber wahrscheinlich nicht nutzbar.
AAA
Teilen (7)

Die UEFA will jetzt aktiv ins Strea­ming-Geschäft einsteigen. Das verkün­dete der Präsi­dent des slowe­ni­schen Fußball­ver­bands, Alek­sander Ceferin, auf dem Kongress des euro­päi­schen Fußball­ver­bands in Rom. Es ist aber unwahr­schein­lich, dass auch Zuschauer in Deutsch­land das neue Angebot nutzen können.

Speku­la­tion: Nur für Regionen ohne exklu­siven TV-Vertrag

Die UEFA will ins Streaming-Geschäft einsteigenDie UEFA will ins Streaming-Geschäft einsteigen Das Magazin "Digital Fern­sehen" bewertet Cefe­rins Beto­nung, Zuschauern "rund um die Welt" den euro­päi­schen Fußball zugäng­li­cher machen zu wollen, in jedem Fall dahin­ge­hend, dass die Platt­form vor allem für die Regionen gedacht sein könnte, in denen kein TV-Vertrag abge­schlossen wurde. In den meisten euro­päi­schen Ländern dagegen besitzen in der Regel Pay-TV-Veran­stalter die exklu­siven Ausstrah­lungs­rechte für Spiele von Cham­pions League, Europa League und andere UEFA-Wett­be­werbe.

Der Start der UEFA-Strea­ming-Platt­form soll in diesem Jahr erfolgen, wahr­schein­lich zum Start der neuen Liga-Saison nach der Sommer­pause: "Ich bin erfreut, Ihnen verkünden zu können, dass die OTT-Platt­form in den nächsten sechs Monaten starten wird.", so Ceferin. Er erwähnte zudem, dass man sich bei der UEFA "völlig im Klaren darüber" sei, dass es sich bei dem Projekt "um eine Revo­lu­tion handeln" würde. Im Bereich Produk­tion und Abon­nen­ten­ver­wal­tung wolle die UEFA mit welt­weit führenden Unter­nehmen zusam­men­ar­beiten.

DAZN: Vier Streams gleich­zeitig

Unter­dessen bietet der Sport-Strea­ming-Dienst DAZN ein neues Feature - vorerst aller­dings nur von Nutzer von Apple TV: Ab sofort können Nutzer bis zu vier Über­tra­gungen gleich­zeitig auf einem Bild­schirm anschauen. Sport­fans benö­tigen aller­dings die 4. Genera­tion von Apple TV oder Apple TV 4K, um die neue Funk­tion zu nutzen. Das entspre­chende Update steht ab sofort kostenlos zum Down­load bereit. Die neue Funk­tion ist zunächst neben Deutsch­land in den USA, Kanada, Japan, Italien, Öster­reich und der Schweiz verfügbar sein.

Teilen (7)

Mehr zum Thema Sport