Sprachsteuerung

Alexa, Siri & Google: Streaming-Geräte mit Sprachsteuerung

"Alexa", "Hey, Siri" und "Ok, Google" - von den bekannten Sprach­ein­gaben haben sicher­lich schon viele gehört. Die Assis­tenten sind mitt­ler­weile in vielen Strea­ming-Geräten imple­men­tiert. Wir haben uns einen Über­blick verschafft.

Apple TV (4K)

Wer im Apple-Kosmos unter­wegs ist, wird sicher­lich schon mal von Apple TV (HD) bezie­hungs­weise Apple TV mit 4K-Unter­stüt­zung (Bild) gehört haben. Die Strea­ming-Geräte werden an ein Fern­seh­gerät ange­schlossen. Die mitge­lie­ferte Fern­be­die­nung bietet die Option, Eingaben über Siri zu machen und so Inhalte per Sprache steuern zu können.

Außerdem stehen Zusatz­funk­tionen wie die Unter­stüt­zung des Dual-Shock-4-Control­lers der PlayStation 4 und des Xbox Wire­less Control­lers von Micro­soft für Spiele sowie die Steue­rung von HomeKit kompa­ti­blem Zubehör zur Verfü­gung.

Apple TV (HD) kostet mit 32 GB internem Spei­cher rund 160 Euro, die 4K-Vari­ante schlägt mit 32 GB Spei­cher mit knapp 200 Euro und mit 64 GB mit knapp 220 Euro zu Buche.

Apple TV 4K
vorheriges nächstes 3/11 – Bild: Apple
  • Streaming-Boxen und -Sticks mit Alexa, Siri und Google
  • Amazon Fire TV Stick 4K
  • Apple TV 4K
  • Amazon Echo Dot (3. Generation)
  • Google Nest Mini

Mehr zum Thema Amazon Echo