HiDrive mobil

Strato: HiDrive-App für iPhone und Android

Online-Speicher auch unterwegs administrieren
AAA
Teilen

Passend zum Trendthema der diesjährigen CeBIT, dem Cloud-Computing, kündigte der Webhoster Strato heute in Hannover Neuheiten an. Das Berliner Unternehmen stellt heute zum eigenen Speicherdienst im Internet HiDrive neues Features und zwei Softwarepakete zur Nutzung des Online-Speicherplatzes über das Smartphone vor. Schon in der vergangenen Woche berichteten wir über ein Sonderangebot das Strato zurzeit alle Interessierten unterbreitet.

Strato hat ein neues Design und Aiman Abdallah auch ein neues Werbegesicht.Strato hat ein neues Design und Aiman Abdallah auch ein neues Werbegesicht. Strato ist augenscheinlich sehr stolz auf den Serverstandort Deutschland und die beiden Serverstandorte in Karlsruhe und Berlin. Kunden könnten sich nach Aussage von Strato sicher sein, dass der Speicherdienstleister die strengen deutschen Eigentums- und Datenschutzrechte der Verbraucher achtet. Alle Rechenzentren seien TÜV-zertifiziert, Daten werden im Standard verschlüsselt übertragen und auf Wunsch des Kunden auch verschlüsselt abgelegt.

HiDrive-Zugriff vom Smartphone aus

Im Zentrum der heutigen Ankündigungen standen die beiden Smartphone-Apps für das Apple iPhone/iOS und Google Android. Die HiDrive-App von Strato für Apple soll im Laufe des Tages im Appstore zum Download freigegeben werden, ebenso ab heute wird die App für Android im Android Marketplace verfügbar sein. Die HiDrive-App ermöglicht die Administration der Dateien auf dem Online-Speicher, ebenso das Übertragen von Daten in beiden Richtungen. Darüber hinaus können Dokumente aus dem HiDrive beispielsweise direkt per E-Mail versendet werden.

Außerdem startete Strato mit dem heutigen Tage ein neues Unternehmenslayout, auch um den Strategieschwenk vom reinen Webhosting-Anbieter zum vielschichtigen Speicher-Dienstleister zu visualisieren. Strato hat hier nicht nur Logo und Internetseite überarbeitet, sondern auch mit Aiman Abdallah ein neues Werbegesicht vorgestellt.

Weitere Meldungen von der CeBIT 2011

Teilen