Online-Speicher

HiDrive von Strato gibts jetzt auch bei Edeka

Strato bietet seine HiDrive-Plattform jetzt auch im Supermarkt an. 15 GB gibt es für knapp 10 Euro - gültig für sechs Monate. Der Vorteil: Der Kunde geht keine Vertragsbindung ein und kann auf Wunsch nach sechs Monaten den Zugang verlängern.
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen (1)

So hängt der Speicher-Gutschein bei Edeka an der KasseSo hängt der Speicher-Gutschein bei Edeka an der Kasse 250 Gramm Gehacktes, 1 Liter Milch und 15 GB Onlinespeicher. So könnte ab sofort in Supermärkten der Edeka-Kette ein Kassenbon aussehen. Denn im Gutscheinregal, also dort, wo sich die Gutscheine für Amazon, Zalando & Co finden, hängen ab sofort auch Gutscheine für einen Cloud-Speicher. Strato, ein Tochterunternehmen der Telekom, hat für seinen Online-Speicher HiDrive ein Prepaid-Produkt entwickelt, das über diese Gutscheine vermarktet wird.

Das Starterpaket mit 15 GB Speicherplatz gibt es zunächst nur bei Edeka zum Preis von 9,99 Euro. Wer den Cloud-Speicher im Handel kauft, kann ihn 6 Monate nutzen, ohne vertraglich gebunden zu sein. Damit ergibt sich ein rechnerischer Preis von 1,67 Euro pro Monat für den Speicherplatz. Dieser befindet sich in zwei Rechenzentren in Berlin und Karlsruhe, unterliegt also anderen Datenschutzbestimmungen als beispielsweise Dropbox.

Verlängern nach sechs Monaten durch neuen Prepaid-Code

Strato selbst sieht das neue Produkt auch als mögliches Weihnachtsgeschenk. "Das HiDrive-Starterpaket ist ideal für alle, die den Cloud-Dienst unverbindlich ausprobieren oder zu Weihnachten verschenken möchten", sagt Strato-Chef Dr. Christian Böing. Nach dem Verkaufsstart in den Edeka-Filialen ist das Angebot für weitere Handelsketten aktuell in Planung, Details nannte der Anbieter noch nicht.

Den Code, den der Kunde nach dem Bezahlen an der Edeka-Kasse erhält, kann er oder der Beschenkte zu Hause unter www.hidrive-prepaid.de einlösen und seine Daten danach auf die Plattform laden. Vor Ablauf der sechs Monate wird der Nutzer über das Auslaufen des Prepaid-Angebotes informiert. Dann besteht die Möglichkeit, mit einem neuen Code den Zugang zu verlängern. Derzeit sei noch keine Umwandlung in einen Vertrag möglich, erklärte Strato auf Anfrage. Kunden, die mehr Speicherplatz nutzen wollen, müssten einen regulären HiDrive-Vertrag abschließen und auch die Daten erneut auf die Plattform laden.

Wer wissen will, wo seine Daten gespeichert werden: Wir haben einen Blick in das Berliner Rechenzentrum von Strato geworfen.

Teilen (1)

Mehr zum Thema HiDrive