App-Update

Strato: HiDrive-Apps ab sofort mit Scan-Funktion

Das Archivieren von Dokumenten in HiDrive wird einfacher: Strato integriert eine Scan-Funktion direkt in die Apps für den Online-Speicher-Dienst. Auch eine OCR-Texterkennung ist dabei.
AAA
Teilen (4)

Die Smartphone-Kamera ersetzt in vielen Haushalten dank guter Bildqualität mittlerweile den Scanner. Schon seit einiger Zeit gibt es Apps, die das abfotografierte Dokument gleich als PDF abspeichern, per E-Mail versenden oder über eine Texterkennung bearbeitbar machen. Damit werden Arbeitsschritte automatisiert, die der Nutzer früher mühevoll einzeln erledigen musste.

HiDrive-App von Strato erhält Scan-FunktionHiDrive-App von Strato erhält Scan-Funktion Derartige Funktionen integriert Strato nun in die Apps seines HiDrive-Dienstes, wie Strato heute mitteilt. Strato hebt sich von den bekannten Cloud-Diensten wie Google Drive, Dropbox oder iCloud dadurch ab, dass alle Server in Deutschland stehen.

Scan-Funktion basiert auf Scanbot-Software

Die Apps für den HiDrive-Dienst enthalten laut Strato eine Scan-Funktion, mit der Cloud-Nutzer ihre Dokumente abfotografieren können. Die App lädt die Dateien dann automatisch in den HiDrive-Speicher. Eine automatische OCR-Texterkennung soll dafür sorgen, dass aus einem abfotografierten Textdokument ein markierbares PDF-Dokument wird. Der Text lässt sich dann in Office-Apps kopieren und dort weiterbearbeiten.

So funktioniert Scannen mit der iOS-App
So funktioniert Scannen mit der iOS-App
Die App erkennt das Layout des Dokuments und soll den optimalen Ausschnitt vorschlagen. Trotzdem kann der Anwender nach dem Scan das Dokument zuschneiden, drehen, die Farben verändern oder in ein mehrseitiges Dokument umwandeln. Strato hat die neue Scan-Funktion der App nicht komplett selbst entwickelt, sondern die bekannte Scanbot-Software integriert, die als Lösung für das mobile Scannen von Dokumenten bereits einen gewissen Namen hat.

Strato empfiehlt seinen Nutzern, über das Feature beispielsweise Briefe, Rechnungen, Verträge, Zeugnisse oder amtliche Urkunden zu digitalisieren und in dem HiDrive-Speicher abzulegen. Über das Feature BackupControl sollen die Nutzer regelmäßige Sicherungen manuell und automatisch anlegen können.

Zusatzkosten fallen für die Nutzung der neuen Scan-Funktion nicht an. Der HiDrive-Speicher ist nicht nur webbasiert im Browser erreichbar, sondern auch über die Apps für Windows, Android, iOS und MacOS. Außerdem werden die Protokolle (S)FTP/FTPS, WebDAV, SMB/CIFS, rSync, SCP und Git unterstützt.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Strato