Behoben

Vodafone-Störung: Großflächiger Ausfall im Raum Balingen (behoben)

Im Bereich von Balingen (Baden-Würt­tem­berg) war es im Netz von Voda­fone zu einem größeren Ausfall gekommen. Wer Telefon, Internet oder Fern­sehen über Voda­fone bezieht, bekam etwa 24h kein Bild und keine Verbin­dung

Im Raum Balingen ist das Netz von Vodafone derzeit massiv gestört: Festnetz, Internet und TV sind ausgefallen. Im Raum Balingen ist das Netz von Vodafone derzeit massiv gestört: Festnetz, Internet und TV sind ausgefallen.
Fotos: pure-life-pictures-fotolia.com/teltarif.de, Logo: Vodafone, Montage: teltarif,de
teltarif.de-Leser haben uns auf eine größere Störung im Netz von Voda­fone im Raum 72336 Balingen (Schwarz­wald, Baden-Würt­tem­berg) aufmerksam gemacht, auch die örtliche Tages­zei­tung Zollernalb-Kurier hat schon berichtet.

Störung seit gestern 14 Uhr

Im Raum Balingen ist das Netz von Vodafone derzeit massiv gestört: Festnetz, Internet und TV sind ausgefallen. Im Raum Balingen ist das Netz von Vodafone derzeit massiv gestört: Festnetz, Internet und TV sind ausgefallen.
Fotos: pure-life-pictures-fotolia.com/teltarif.de, Logo: Vodafone, Montage: teltarif,de
Offenbar schon seit gestern (Mitt­woch) gegen 14 Uhr sind weite Teile von Balingen, Geis­lingen, Engst­latt und Ostdorf stark betroffen: Beim Inter­net­anbieter Voda­fone (einschließ­lich Unity­media, ehemals Kabel-BW) ist das Fest­netz ausge­fallen.

Erste Meldungen tauchten auf Face­book auf. Ausge­fallen sind nach Angaben von Betrof­fenen Internet, Fern­sehen als auch das Telefon, sofern es über das (Koax-Kabel-)Fest­netz von Voda­fone (ehema­lige Unity­media, frühere Kabel-Baden Würt­tem­berg, Kabel-BW) läuft. Ob im Raum Balingen auch der Voda­fone Mobil­funk betroffen ist, ist nicht bekannt.

Die Tages­zei­tung berichtet, dass der Anteil von ehema­ligen Kabel-BW-Kunden im Raum Balingen sehr hoch sei.

Die Voda­fone-Hotline bestä­tigte auf Anfrage von Betrof­fenen, das "nichts mehr geht", wie lange die Störung noch anhalten wird, konnte die Hotline nicht sagen, es sei eine "massive Störung in der Region".

Update: Ursache der Störungen beim Stra­ßenbau

Auf Anfrage teilte uns Voda­fone soeben mit: "Voda­fone hat seit gestern, Mitt­woch, den 14. Oktober gegen 14:00 Uhr, lokale Einschrän­kungen in einem Teil seines Kabel­glas­faser­netzes im Bereich Balingen (Stadt­teile Engst­latt, From­mern, Hesel­wangen und Weil­stetten) sowie im PLZ-Bereich 72351 Geis­lingen. Betroffen sind rund 4.500 Haus­halte mit Kabel­anschluss, die vorüber­gehend nicht das Kabel-TV empfangen, das Breit­band-Internet nutzen und im Fest­netz via Kabel­glas­faser­netz tele­fonieren können.

Die Ursache ist ein Glas­faser­schaden. Beim Setzen von Leit­planken wurde das Kabel beschä­digt. Die Schad­stelle liegt an einer stark befah­renen Schnell­straße. Seit gestern führen die Technik-Spezia­listen vor Ort die notwen­digen Tiefbau- und Spleiß­arbeiten zur Repa­ratur des Kabel­strangs durch. Diese sind aufgrund der örtli­chen Verhält­nisse sehr aufwändig. Unter anderem müssen rund 300 Meter Kabel einge­zogen neu werden. Die Arbeiten mussten in der Nacht um 2 Uhr abge­bro­chen werden, werden aber bereits seit heute Morgen fort­gesetzt. Aktuell können wir Ihnen noch keinen genauen Zeit­punkt nennen, wann der Empfang für unsere Kunden in Balingen und Geis­lingen wieder zur Verfü­gung steht. Unsere Technik-Spezia­listen arbeiten mit Hoch­druck daran, die Störung zu besei­tigen.

Wir bitten die betrof­fenen Kabel­kunden noch um etwas Geduld und bedauern vorüber­gehende Unan­nehm­lich­keiten. Ende Update

Mögliche Work­arounds

Bis dahin können Betrof­fene, soweit möglich, ein Handy oder Smart­phone im Netz der Telekom oder von o2 verwenden. Sie sollten darüber wich­tige Internet-Verbin­dungen nur dann aufbauen, sofern der gebuchte Daten­tarif auch passt. Der fehlende TV-Empfang könnte - soweit möglich und passende Empfangs­geräte dafür vorhanden sind - über DVB-T2 über eine "gute alte" TV-Außen­antenne (manchmal auch Zimmer­antenne) möglich sein.

Dem TV-Empfang übers eigene Smart­phone oder Handy sollte man nur akti­vieren, wenn der eigene Daten­tarif dafür passend gewählt ist, denn Video­über­tra­gungen brau­chen schnell massiv Daten­volumen. Radio­emp­fang geht über ein handels­übli­ches Radio wahl­weise auf UKW-FM oder über DAB+.

Update2: Störung behoben

Wie Voda­fone am Abend mitteilte, sei die Störung im Kabel­glas­faser­netz von Voda­fone im Bereich Balingen (Stadt­teile Engst­latt, From­mern, Hesel­wangen und Weil­stetten) sowie im PLZ-Bereich 72351 Geis­lingen seit ca. 16:45 Uhr behoben. Damit der Empfang wieder­her­gestellt werden konnte, waren umfang­reiche Tiefbau- und Spleiß­arbeiten notwendig. Unter anderem mussten rund 300 Meter Kabel erneuert werden.

Für Voda­fone-Kunden in den oben genannten Orten stünden seit 16:45 Uhr alle Dienste im Kabel­glas­faser­netz wieder voll­ständig zur Verfü­gung. Voda­fone bedauert entstan­dene Unan­nehm­lich­keiten.

Mehr zum Thema Netzausfall