Musik

Spotify: Offline-Modus für Android-Smartwatches

Spotify will für Smart­wat­ches mit dem neuen Wear-Betriebs­system einen Offline-Modus entwi­ckeln. Die geplante HiFi-Option wurde bereits gesichtet.

Spotify ist nach wie vor Markt­führer unter den Musik­strea­ming-Diensten. Jetzt reagiert das Unter­nehmen als einer der ersten Anbieter auf die Ankün­digung für Wear als neues Smart­watch-Betriebs­system. So wird es für Spotify bei Handy-Uhren, die auf Wear basieren, einen Offline-Modus geben. Das heißt, Nutzer von Spotify Premium werden die Möglich­keit haben, einzelne Songs, ganze Alben oder Play­listen auf der Smart­watch zu spei­chern.

Unter­wegs reichen dann die Uhr und Blue­tooth-Head­sets, um die gespei­cherten Musik­titel zu hören. Eine Verbin­dung mit dem Smart­phone oder eine Internet-Verbin­dung sind nicht erfor­der­lich. Wann der Offline-Modus zur Verfü­gung stehen wird, ist noch nicht bekannt. Derzeit gibt es aber auch noch kein konkretes Start­datum für Wear. Im Rahmen der Google I/O haben Google und Samsung ledig­lich ange­kün­digt, gemeinsam das neue Betriebs­system für die Handy-Uhren zu entwi­ckeln.

Spotify plant Offline-Modus für Wear Spotify plant Offline-Modus für Wear
Fotos: Spotify/teltarif.de, Logo: Spotify, Montage: teltarif.de
Neben Spotify soll es auch für YouTube Music einen Offline-Modus für Smart­wat­ches geben, die mit Wear ausge­stattet sind. Dieser Schritt war zu erwarten. Schließ­lich kommt YouTube Music von Google, das wiederum maßgeb­lich an der Entwick­lung von Wear betei­ligt ist. Abzu­warten bleibt, welche weiteren Spotify-Konkur­renten folgen werden.

HiFi-Option schon im internen Test?

Spotify hatte bereits ange­kün­digt, im Laufe des Jahres eine HiFi-Option einzu­führen. Damit sollen die Nutzer die Möglich­keit bekommen, Musik verlust­frei zu streamen. Vergleich­bare Optionen gibt es unter anderem bei Tidal und Deezer - gegen zusätz­liches Entgelt. Apple hat vor wenigen Tagen ange­kün­digt, seine HiFi-Option bei Apple Music ab Juni ohne Extra-Kosten anzu­bieten. Noch am glei­chen Tag hat Amazon Music Unli­mited die Zusatz­gebühren für HiFi-Strea­ming gestri­chen.

Nun hat ein Nutzer das HiFi-Symbol beim Musik-Strea­ming mit Spotify kurz­zeitig beob­achtet, wie auf Reddit veröf­fent­lichte Screen­shots belegen. Die Spotify-Apps sind demnach offen­sicht­lich bereits für das Strea­ming in HiFi-Qualität vorbe­reitet. Denkbar wäre, dass der Dienst in Kürze startet. Nachdem Apple und Amazon vorge­prescht sind, könnte Spotify das HiFi-Strea­ming sogar ohne Aufpreis anbieten. Auf der anderen Seite hatte sich das Unter­nehmen von diesem Angebot vermut­lich zusätz­liche Einnahmen verspro­chen.

HiFi-Modus bei Spotify HiFi-Modus bei Spotify
Quelle: Reddit
Weitere Verbes­serungen, die Spotify in den kommenden Wochen einführen will, sind eine Tran­skrip­tion von Podcasts und eine verbes­serte Darstel­lung von Menü­punkten und virtu­ellen Tasten in den Smart­phone-Apps. Die Schrift­größe inner­halb der Apps soll sich an den system­weiten Vorgaben orien­tieren, die der Nutzer fest­gelegt hat.

Zuletzt hatte Spotify die Prognose für das Wachstum der Nutzer­zahlen gesenkt.

Mehr zum Thema Musik-Streaming