Streaming

Spotify testet günstiges Musik-Abo für 99 Cent pro Monat

Spotify Plus soll nur 99 Cent im Monat kosten und eine Alter­native zum Premium-Abon­nement darstellen. Doch Kunden müssen mit Einschrän­kungen leben.

Spotify ist nach wie vor Markt­führer beim Musik­strea­ming. Zuletzt gab es Hinweise darauf, dass das Unter­nehmen den Monats­preis zumin­dest einiger Abo-Modelle erhöht. In einigen Ländern hat der Strea­ming­dienst die neuen Kondi­tionen bereits einge­führt. Deut­sche Inter­essenten blieben davon bislang aber verschont. Nun kündigt sich sogar ein güns­tigeres Spotify-Angebot an.

Einem Bericht von The Verge zufolge testet der Strea­ming-Dienst­leister mit einer begrenzten Anzahl von Kunden derzeit ein neues Angebot, das die Bezeich­nung Spotify Plus trägt. Die Bezeich­nung deutet es bereits an: Der Dienst ist zwischen dem Gratis-Angebot Spotify Free und dem Premium-Service ange­sie­delt, der im Einzel-Abon­nement in Deutsch­land nach wie vor 9,99 Euro pro Monat kostet.

Mit diesen Einschrän­kungen müssen Kunden rechnen

Spotify testet neues Plus-Abo Spotify testet neues Plus-Abo
Foto: The Verge
Spotify Plus ist für vergleichs­weise güns­tige 99 Cent pro Monat bekommen. Doch welche Einschrän­kungen gibt es für Kunden, die sich für die Spar-Version des Musik­strea­mers als Alter­native zum Premium-Modell entscheiden? Welche Vorteile gibt es gegen­über den komplett kosten­freien Spotify-Vari­ante?

Wie das Gratis-Abo ist auch Spotify Plus werbe­finan­ziert. Nutzer haben aber die Möglich­keit, beliebig viele Songs bei der Musik-Wieder­gabe zu über­springen. Bei Spotify Free sind maximal sechs Skips pro Stunde möglich. Zudem entfällt im 99-Cent-Abon­nement die Begren­zung auf eine bestimmte Anzahl von Play­listen. Die Kunden können einzelne Musik­titel auch gezielt anwählen - ähnlich wie bei Spotify Premium.

Offi­zieller Start noch unge­wiss

Der Bericht sagt nichts zu einer Down­load-Funk­tion, der die Offline-Nutzung bestimmter Alben oder Play­listen ermög­lichen würde. Dieses Features ist demnach offenbar weiterhin den Premium-Abon­nenten vorbe­halten. Ob Spotify Plus für alle Kunden einge­führt oder nach dem aktuell laufenden Test wieder einge­stellt wird, ist den Angaben zufolge noch nicht entschieden und hängt wohl auch vom Kunden-Feed­back an.

Eigent­lich warten Spotify-Kunden auch auf den offi­ziellen Start einer HiFi-Option. Mitbe­werber wie Apple und Amazon haben diese in diesem Jahr - sogar ohne Extra-Kosten für die Anwender - einge­führt. Für Dienste wie Tidal gehörte verlust­freies Strea­ming von Anfang an zum Port­folio - aller­dings auch zu höheren Abo-Gebühren im Vergleich zum Musik­strea­ming in "Stan­dard-Qualität". Ange­kün­digt wurde Spotify HiFi schon vor einem halben Jahr.

Mehr zum Thema Spotify