Aktion

Spotify Premium: Drei Monate zum Preis von einem

Spotify bietet derzeit seine Musik-Flatrate drei Monate lang zum Gesamtpreis von 9,99 Euro an. Allerdings bekommen nicht alle Interessenten das Angebot. Wir verraten Ihnen, wie Sie den Aktionspreis in jedem Fall erhalten können.
AAA
Teilen

Unter dem Slogan "ein Sommer voller Musik" hat der Musik-Flatrate-Anbieter Spotify eine Preisaktion gestartet. Dabei haben Interessenten die Möglichkeit, drei Monate Premium-Abonnement zum Preis eines Monats zu bekommen. Das heißt, die Kunden haben die Möglichkeit, für 9,99 Euro drei Monate lang die Vollversion des Musik-Streaming-Angebots zu nutzen.

Für Interessenten hat Spotify eine entsprechende Aktionsseite auf seiner Homepage [Link entfernt] eingerichtet. Hier kann das Sonderangebot gebucht werden. Dabei gilt es zu beachten, dass das Abonnement nach dem ersten Vierteljahr nicht automatisch endet. Stattdessen werden anschließend jeden Monat 9,99 Euro berechnet, wenn der Kunde seinen Account nicht rechtzeitig auf das kostenlose und werbefinanzierte Angebot Spotify Free umstellt.

Angebot bis 15. Juni buchbar

Spotify mit PreisnachlassSpotify mit Preisnachlass Die Sommer-Aktion läuft zunächst bis zum 15. Juni. Sie gilt allerdings nur für Neukunden, wie ein Test der teltarif.de-Redaktion gezeigt hat. Wer früher bereits Spotify Premium genutzt hatte, kann sich mit seinen Account-Daten von der Aktionsseite aus zwar einloggen. Er erhält aber lediglich den Hinweis, dass es "wie es aussieht" nicht möglich sei, das reduzierte Produkt zu erhalten.

Das Konto ließe sich dennoch auf Premium umstellen, wird weiter angezeigt - dann allerdings zu den regulären Konditionen. Das bedeutet, Bestandskunden zahlen auch bei einem Wechsel vom kostenlosen Angebot auf den Premium-Tarif in jedem Fall den vollen Preis. Eine Ausnahme stellen allenfalls Interessenten dar, die noch nie Spotify Premium genutzt haben.

Trick für Bestandskunden

Wer als Bestandskunde dennoch von der rechnerischen Grundgebühr von 3,33 Euro im Monat für die Dauer eines Vierteljahres profitieren möchte, hat lediglich die Möglichkeit, hierfür einen neuen Spotify-Account zu eröffnen. Das wiederum hat den Nachteil, dass hier die ursprünglich angelegten Playlisten und andere Einstellungen nicht zur Verfügung stehen.

Spotify gehört zu den beliebtesten Anbietern einer Musik-Flatrate. Mehr als 20 Millionen Titel aus allen Sparten stehen zur Verfügung. Zu Wochenbeginn hatte Spotify bereits eine neue App für iOS veröffentlicht. Mit dieser ist es möglich, die komplette eigene Musiksammlung auf virtuellen Knopfdruck auf dem Touchscreen für die Offline-Nutzung bereitzustellen.

Teilen

Weitere Meldungen zur Musik-Flatrate von Spotify