Live dabei

Sport1 Extra: Streamingdienst startet mit Gratis-Testangebot

Sport1 Extra ist als neuer Strea­ming­dienst gestartet. Zum Auftakt gibt es ein Gratis-Test­angebot für Spiele aus der 2. Volley­ball-Bundes­liga der Frauen.

Sport1 Extra gestartet Sport1 Extra gestartet
Foto: Sport1
Der Fern­seh­sender Sport1 hat eine neue Strea­ming-Platt­form gestartet. Das Angebot nennt sich Sport1 Extra und steht im ersten Schritt webba­siert zur Verfü­gung. Es handelt sich um ein kosten­pflich­tiges Angebot, bei dem die Nutzer selbst entscheiden können, welche Events sie sehen und somit auch bezahlen möchten. Zum Start steht aber auch ein Gratis-Test­angebot zur Verfü­gung.

Als eines der High­lights zum Start des neuen Strea­ming-Dienstes sieht Sport1 die Volley­ball Bundes­liga der Frauen: Ab dieser Saison werden alle Partien der 1. Bundes­liga sowie der 2. Bundes­liga Nord und Süd live und exklusiv auf Sport1 Extra im Pay-Abo oder als Pay-per-View ange­boten. Als Einfüh­rungs­angebot können alle Partien der 2. Liga Nord und Süd an den ersten beiden Spiel­tagen kostenlos im Live­stream oder anschlie­ßend on demand gestreamt werden.

Über die Volley­ball-Bundes­liga der Frauen hinaus sollen auf Sport1 Extra auch Event-Streams aus dem Programm des Pay-TV-Senders Sport1+ einzeln als Pay-per-View-Option ange­boten werden. Dazu gehören unter anderem Fußball-Über­tra­gungen aus verschie­denen euro­päi­schen und südame­rika­nischen Ländern, Motor­sport-Serien wie die NASCAR Cup Series, die IndyCar Series oder FIM Speedway sowie euro­päi­sches Eisho­ckey aus der Cham­pions Hockey League (CHL). Aktuell steht auf Sport1+ noch bis 19. September live und exklusiv die Volley­ball-Euro­pameis­ter­schaft 2021 der Männer auf dem Programm.

So soll Sport1 Extra weiter­ent­wickelt werden

Sport1 Extra gestartet Sport1 Extra gestartet
Foto: Sport1
Sport1 hat ange­kün­digt, den neuen Strea­ming­dienst in den kommenden Monaten sukzes­sive auszu­bauen. Welche weiteren Sport­arten, Wett­bewerbe und Ligen hinzu­kommen werden, hat der Veran­stalter aber noch nicht verraten. Anspruch und Ziel der Platt­form sei es, künftig ein umfas­sendes Angebot an verschie­denen Sport­arten, Wett­bewerben und Pay-Produkten für den Sport­bereich, auch von weiteren externen Anbie­tern, zur Verfü­gung zu stellen.

Abzu­warten bleibt die weitere Preis­gestal­tung bei Sport1 Extra. So schlägt ein Einzel­ticket für ein Spiel der 1. Volley­ball-Bundes­liga derzeit mit 4,90 Euro zu Buche. Ein Saison-Ticket für alle Spiele des eigenen Lieb­lings­ver­eins kann für 58,90 Euro gebucht werden. Alle Spiele der 1. und 2. Bundes­liga gibt es als Saison-Pass für 79,90 Euro.

Die AFC Cham­pions League, das asia­tische Pendant zur UEFA Cham­pions League im Fußball, kann für 1,99 Euro pro Spiel gesehen werden. Saison-Tickets sind für diesen Wett­bewerb offenbar derzeit noch nicht verfügbar.

Heute Abend startet die UEFA Cham­pions League in die Grup­pen­phase. In einer weiteren Meldung lesen Sie, wie Sie die Spiele im TV und per Live­stream empfangen können.

Mehr zum Thema Streaming