Streaming

SPORT1+ und eSPORTS1 ab sofort bei Joyn PLUS+

Die Pay-TV-Sender von SPORT1 sind ab sofort Bestand­teil von Joyn. SPORT1+ und eSPORTS1 werden bei Joyn PLUS+ unter dem im Dezember 2020 neu geschaf­fenen Menü­punkt "Sport" inte­griert.

SPORT1+ neu bei Joyn SPORT1+ neu bei Joyn
Fotos: Sport1, Screenshot: Michael Fuhr
Die Pay-TV-Sender der Sport1 GmbH werden im Rahmen einer neuen Part­ner­schaft mit der Joyn GmbH als erste Pay-TV-Sender, neben den eigenen Pay-TV-Sendern der Share­holder ProSiebenSat.1 und Disco­very, auf der Anbieter über­grei­fende Enter­tain­ment-Strea­ming-Platt­form ange­boten. SPORT1+ und eSPORTS1 werden im Bezahl­angebot Joyn PLUS+ unter dem im Dezember 2020 neu geschaf­fenen Menü­punkt "Sport" inte­griert. Dort sind alle Sport-Inhalte der Joyn Content-Partner sowie der Live-TV-Chan­nels gebün­delt. Nutzer der Platt­form können damit ab sofort die Live-TV-Inhalte der beiden Sender sehen, die On-Demand-Inhalte von SPORT1, SPORT1+ und eSPORTS1 sollen laut Angaben von Joyn in den kommenden Wochen eben­falls inte­griert werden.

Der Bereich "Sport" bündelt die sport­lichen Live-Events und On-Demand-Inhalte von ProSiebenSat.1 und Disco­very sowie der weiteren Content-Partner von Joyn – darunter die Sport1 GmbH, die neben SPORT1+ und eSPORTS1 bereits mit ihrem Free-TV-Sender SPORT1 auf Joyn vertreten ist. Im Bereich "Live-TV" finden Sport-Fans unter dem Auswahl­punkt "Sport-Sender" das komplette Sport-Programm, das gerade live im TV zu sehen ist.

Das gibt es auf SPORT1+ zu sehen

SPORT1+ neu bei Joyn SPORT1+ neu bei Joyn
Fotos: Sport1, Screenshot: Michael Fuhr
SPORT1+ zeigt auch in Zukunft die besten Eisho­ckey­spieler der Welt in der National Hockey League (NHL) – darunter Super­star Leon Drais­aitl von den Edmonton Oilers, "Most Valuable Player" (MVP) der vergan­genen Saison und im Dezember ganz frisch als Deutsch­lands "Sportler des Jahres" ausge­zeichnet. Zudem über­trägt SPORT1+ Eisho­ckey mit der Cham­pions Hockey League (CHL) und Länder­spielen der DEB-Auswahl sowie Volley­ball und Beach­vol­ley­ball.

Der Pay-TV Sender zeigt auch inter­natio­nalen Fußball aus der fran­zösi­schen Ligue 1 und mit der Coupe de France, der Scot­tish Premiership, der Sky Bet Cham­pionship, Englands zweit­höchster Klasse, sowie der Copa Liber­tadores, Copa Sudame­ricana und der asia­tischen Cham­pions League (AFC).

SPORT1+ bietet darüber hinaus ausge­wählte Turniere der Women's Tennis Asso­cia­tion (WTA): Die besten Tennis­spie­lerinnen der Welt sind so regel­mäßig live auf SPORT1+ zu sehen.

Auch die Motoren dröhnen mit zahl­rei­chen attrak­tiven Motor­sport-Ange­boten auf SPORT1+, darunter die NASCAR Cup Series und neu ab 2021 die DTM Trophy. Die "SPORT1 News" infor­mieren die Sport­fans im Programm von SPORT1+ mehr­mals täglich über die wich­tigsten Ereig­nisse in der Welt des Sports.

Das bietet eSPORTS1

eSPORTS1 ist der erste lineare TV-Sender für eSports im deutsch­spra­chigen Raum und berichtet über die bekann­testen eSports-Titel wie zum Beispiel League of Legends, Dota 2, Counter-Strike, Over­watch, Rocket League oder FIFA. Das 24/7-Programm des Pay-TV-Kanals umfasst dabei mindes­tens 1200 Live-Stunden von hoch­karä­tigen, inter­natio­nalen und natio­nalen eSports-Events sowie High­light-Sendungen und eigen­pro­duzierte Maga­zine.

Die Programm­inhalte werden von der eigenen eSports-Redak­tion gemeinsam mit Experten und Influ­encern aus der deutsch­spra­chigen eSports-Commu­nity für die Ziel­gruppe in Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz kura­tiert, redak­tio­nell aufbe­reitet und präsen­tiert. Zahl­reiche große eSports-Events werden auf Deutsch kommen­tiert und aus einem Studio gesendet.

Zu sehen sind live und in High­lights unter anderem alle ESL One Events für Dota 2, die ESL Pro League, die Rocket League Cham­pionship Series und zahl­reiche Events der DreamHack. Das Magazin "Inside eSports" liefert zudem einen kompakten Über­blick zu allen bekannten eSports-Titeln und Wett­bewerben und versorgt die Zuschauer mit aktu­ellen News und Hinter­grund­berichten.

Zahl­reiche Live-High­lights auf SPORT1+ und eSPORTS1 an diesem Wochen­ende

Auf SPORT1+ stehen am Wochen­ende das Finale der Copa Liber­tadores und ein "deut­sches Duell" in der NHL im Fokus: Am Sams­tag­abend ab 20.55 Uhr über­trägt der Sender das Endspiel der Copa Liber­tadores – des wich­tigsten Klub­wett­bewerbs Südame­rikas – zwischen den brasi­lia­nischen Klubs SE Palmeiras und dem FC Santos. Am Sonntag zeigt SPORT1+ aus der NHL zunächst live ab 19.00 Uhr die Begeg­nung der Buffalo Sabres mit Natio­nal­spieler Tobias Rieder gegen die New Jersey Devils, bevor in der Nacht auf Montag live ab 3 Uhr die Edmonton Oilers – mit Leon Drais­aitl und Dominik Kahun – auf die Ottawa Sena­tors treffen, die beim vergan­genen Draft an Posi­tion drei die deut­sche Nach­wuchs­hoff­nung Tim Stützle auswählten.

eSPORTS1 hat heute und morgen jeweils live ab 15 Uhr sowie am Sonntag live ab 16 Uhr die DreamHack Open January 2021 in CS:GO im Programm. Am Samstag ab 22 Uhr bietet der Sender allen Rocket-League-Fans die Live­über­tra­gung des RLCS Winter Split 20/21.

Mehr zu Joyn gibt es in einem Inter­view mit Geschäfts­füh­rerin Katja Hofem

Mehr zum Thema Sport