Pay-TV

Sky: Start der Formel 1 und Programmoffensive

An diesem Wochen­ende geht es endlich wieder los und die Königs­klasse des Motor­sports startet in ihre 71. Saison. Der Pay-TV-Sender Sky über­trägt neben RTL. Es ist Teil einer groß ange­legten Programm­of­fen­sive

Sky zeigt die Formel 1 nun exklusiv live Sky zeigt die Formel 1 nun exklusiv live
Bild: picture alliance/Fabian Sommer/dpa
An diesem Wochen­ende geht es endlich wieder los und die Königs­klasse des Motor­sports startet in ihre 71. Saison. Die Formel 1 wird dabei den Renn­be­trieb aufgrund der Corona-Pandemie in Form von "Geis­ter­rennen" ohne Zuschauer wieder­auf­nehmen. Zum Auftakt geht es auf den Red Bull Ring in Spiel­berg, Öster­reich. Die neue Saison der Formel 1 könnte für Lewis Hamilton eine Rekord­serie werden, mit dem siebten Welt­meis­ter­titel könnte er zu Rekord­halter Michael Schu­ma­cher aufschließen. Aber auch Fahrern wie dem Ferrari Hoff­nungs­träger Charles Leclerc oder allen voran dem Red Bull Team mit Max Verstappen werden Titel­chancen einge­räumt.

Zum letzten Mal ist in dieser Saison RTL im Free-TV am Start. Der Sender hat - wie berichtet - seinen Ausstieg zur nächsten Saison erklärt.

Mehr Motor­sport bei Sky

Sky zeigt die Formel 1 nun exklusiv live Sky zeigt die Formel 1 nun exklusiv live
Bild: picture alliance/Fabian Sommer/dpa
Der Pay-TV-Sender Sky will wie gewohnt von der Formel 1 berichten. Der Sender zeigt das komplette Renn­wo­chen­ende - alle Trai­ning, alle Quali­fy­ings, alle Rennen inklu­sive Vor- und Nach­be­richt­erstat­tung. Das Rennen in Spiel­berg über­trägt der Sender am Sonntag ab 14 Uhr.

Erst­malig zeigt Sky auch alle Sessions der Formel 2 und alle Rennen der Formel 3 und des Porsche Super Cups. Damit dürfen sich Motor­sport­fans laut dem Sender auf insge­samt rund 30 Live-Stunden Rennac­tion an jedem Renn­wo­chen­ende freuen - live in HD und ohne Werbe­un­ter­bre­chungen während des Renn­ge­sche­hens. Für Sky Q-Kunden zeigt der Sender sämt­liche Rennen und in der Regel die Quali­fy­ings live in Ultra HD auf Sky Sport UHD.

Auch in dieser Saison wird Sky neben der klas­si­schen Über­tra­gung die Rennen und Quali­fy­ings gene­rell auch auf dem Super­feed "Race Control" anbieten. Zusätz­lich zu den klas­si­schen Renn-Bildern werden dort auf bis zu vier Einzel-Screens Bilder aus der Cockpit-Perspek­tive ("Onboard"), der Boxen­gasse ("Pitlane") und eine Über­sicht über die wich­tigsten Renn­daten ("Timing Page") zu sehen sein.

Beim Spiel­berg-Rennen will Sky (wie bei allen Rennen in dieser Saison) zudem den "Pitlane"-Kanal auch auf skysport.de und in der Sky Sport App für Sky Kunden mit Sport Paket streamen.

Sascha Roos wird alle Sessions am Formel 1-Wochen­ende auf Sky live kommen­tieren. An seiner Seite wech­seln sich bei den Quali­fy­ings und Rennen erneut die bestehenden Experten und Co-Kommen­ta­toren Ralf Schu­ma­cher und Nick Heid­feld ab. Nick Heid­feld kommt am ersten Wochen­ende in Spiel­berg zum Einsatz. Vom Red Bull Ring wird Peter Harden­acke Stimmen der Fahrer und Team­ver­ant­wort­li­chen einholen. Im Laufe der Saison wird er sich mit Sandra Baum­gartner abwech­seln.

In der Formel 2 kommen­tiert Oliver Fenderl die Sessions. In der Formel 3 und beim Porsche Super Cup kommt Olivier Zwar­tyes zum Einsatz.

Neue Face­book­seite zum Saison­start

Auf dem Free-TV-Sender Sky Sport News HD, dem Sport­portal skysport.de und über die Social-Media-Kanäle bleiben die Fans laut dem Sender umfas­send und aktuell über die Königs­klasse des Motor­sports infor­miert. Sky Sport hat pünkt­lich zum ersten Grand Prix Wochen­ende auch eine neue Face­book­seite gelauncht. Auf allen digi­talen Verbrei­tungs­wegen werden bereits zeitnah nach Ende auch High­lights aller Sessions und Rennen gezeigt.

Rund um das Grand-Prix-Wochen­ende will Sky das Geschehen mit Einschät­zungen und Analysen begleiten. Meinungen, Analysen und alle wich­tigen Inter­views des Renn­wo­chen­endes sind unter skysport.de/formel1 abrufbar. Dazu gehört auch eine Kolumne des Sky-Experten auf skysport.de, die nach jedem Grand Prix am Montag online geht.

Mit Sky Abo oder dem flexi­blen Strea­ming-Service Sky Ticket

Die Formel-1-Über­tra­gungen sind mit dem Sky-Abon­ne­ment im Rahmen des Sport-Pakets empfangbar, wahl­weise im klas­si­schen TV oder mit Sky Go auch unter­wegs. Außerdem können mit Sky Ticket auch alle Motor­sport-Fans, die noch keine Sky Abon­nenten sind, ohne lange Vertrags­bin­dung für 9,99 Euro pro Monat bei allen Formel-1-Über­tra­gungen live dabei sein. Über den flexi­blen Strea­ming-Service sind alle Inhalte auf einer Viel­zahl von Geräten wie unter anderem Laptops/PCs, Spie­le­kon­solen, Tablets, Smart­phones und Smart-TVs bezie­hungs­weise über den Sky Ticket-TV-Stick verfügbar.

Programm­of­fen­sive

Die Formel 1 ist Bestand­teil einer groß ange­legten Programm­of­fen­sive bei Sky, neben der Bundes­liga und der Formel 1 unter anderem mit vier neuen Sender­marken, neuen Fiilm­deals (MGM-, Constantin- und Tobis) und die Verdop­pe­lung der Zahl an Sky Origi­nals.

Mehr zum Thema Sport