Retro

Von der Diskette zur Cloud: Die Geschichte der Speichermedien

Während man bei der Datensicherung früher jedes MB einzeln abzählen musste, können Nutzer heute auf nahezu unendlich viel Speicherplatz überall auf der Welt zugreifen. Wir haben einen Überblick über die Entwicklung portabler Speicher­medien über die letzten Jahrzehnte zusammen­gestellt.
AAA
Teilen (7)

Wie sichere ich am besten meine persönlichen Daten ab? Diese Frage begleitet PC-Nutzer schon seit etlichen Jahren. Doch während früher Sicherungen auf Disketten & Co. angefertigt wurden, speichern Anwender ihre Dateien heute häufig in der Cloud ab. Wir blicken gemeinsam mit Ihnen auf die Geschichte der portablen Speichermedien zurück.

Klicken Sie einfach auf das Foto um zum ersten Speichermedium zu gelangen.

Speichermedien im Wandel der Zeit
1/9 – Bild: teltarif-Montage/pixabay
  • Speichermedien im Wandel der Zeit
  • Datasette-Laufwerk für den C64
  • Disketten verfügen über einen Schreibschutz
  • CDs fassen bis zu 700 MB Daten
  • Anfangs waren Speicherkarten noch sehr teuer
Teilen (7)

Mehr zum Thema Technologie