Android

Ausprobiert: Mobiles Bezahlen mit der Sparkassen-App

Seit einer Woche bieten die Sparkassen ihre Handy Payment App an. Wir konnten diese bereits ausprobieren und zeigen Ihnen Anmeldung und Nutzung in Bildern.
AAA
Teilen (30)

Mobiles Bezahlen mit der Sparkassen-App

Seit einer Woche bieten die Sparkassen ihre zuvor bereits angekündigte Smartphone-App an, die mobiles Bezahlen ermöglicht. Das Programm ist für Android-Handys gedacht. Für das iPhone gibt es kein vergleichbares Angebot, zumal Apple den Banken keinen Zugriff auf die NFC-Schnittstelle des iPhone gewährt.

Google bietet auf der Android-Plattform zwar ebenfalls eine eigene Payment-Lösung an, die seit Ende Juni auch in Deutschland verfügbar ist. Die Sparkassen hatten Google allerdings schon frühzeitig eine Absage erklärt. Die eigene Lösung, die derzeit die Smartwatch-Nutzung nicht berücksichtigt, trage nicht zuletzt auch zum Datenschutz bei.

Wir haben die Bezahl-App der Sparkassen einmal ausprobiert und zeigen Ihnen auf den folgenden Seiten die Einrichtung und Nutzung in Bildern. Weiter geht es jeweils mit einem Klick auf das Foto.

Mobiles Bezahlen mit der Sparkassen-App ausprobiert
1/19 – Foto: teltarif.de
  • Mobiles Bezahlen mit der Sparkassen-App ausprobiert
  • Vor der Nutzung muss mindestens eine digitale Karte bestellt werden
  • Digitale Karte eingetroffen
  • App funktioniert an allen Terminals für kontaktlose Zahlungen
  • PIN-Eingabe bei höheren Beträgen erforderlich
Teilen (30)

Mehr zum Thema Mobile Payment