Sparhandy

3 GB Vodafone-LTE für rechnerisch 4,37 Euro

3 GB Vodafone-LTE sind momentan für monatlich rechnerisch 4,37 Euro erhältlich. Welche genauen Konditionen gelten und worauf Kunden der Sparhandy-Offerte achten sollten, erläutern wir hier.
AAA
Teilen

Nachdem in den vergangenen Wochen zu einem großen Teil mobile Daten-Tarif-Schnäppchen im Telekom-Netz beworben wurden, ist nun wieder einmal das Vodafone-Netz an der Reihe, und das mit einem Original-Vodafone-Tarif. Angeboten wird der vergünstigte Tarif von Sparhandy.

Wie auch bei vielen Telekom-Offerten kommt die günstige monatliche Grundgebühr durch Auszahlungen zustande. In diesem Fall ist es so, dass einerseits Vodafone eine Grundgebührenreduzierung gewährt und andererseits Sparhandy eine einmalige Auszahlung drauflegt.

Günstiger Preis durch Auszahlungen

Die Vodafone-Offerte bei SparhandyDie Vodafone-Offerte bei Sparhandy Beim vermarkteten Tarif handelt es sich um den Vodafone DataGo M Classic, der regulär 19,99 Euro kostet. Über die ersten beiden Jahre der Laufzeit gewährt Vodafone einen monatlichen Rabatt von 2,50 Euro auf die Rechnung.

Zusätzlich überweist Sparhandy als Händler dem Neukunden ein einmaliges Guthaben von 315 Euro. Rechnet man alle Rabatte auf die Grundgebühr um, kommt man auf eine rechnerische Grundgebühr von monatlich 4,37 Euro. Tatsächlich abgebucht wird aber ein Rechnungsbetrag von 17,49 Euro.

Der Vodafone DataGo M ist ein reiner Surftarif, der nicht für Telefonie geeignet ist. Er beinhaltet 3 GB Datenvolumen inklusive LTE-Freischaltung. Die maximale Surfgeschwindigkeit beträgt bis zu 50 MBit/s, nach Erreichen der Drosselungsgrenze maximal 64 kBit/s. Voice over IP und Peer-to-Peer-Nutzung sind nicht erlaubt. SMS in alle deutschen Netze kosten 19 Cent, MMS in alle deutschen Netze 39 Cent. Die Mindestlaufzeit des unbefristeten Vertrags beträgt 24 Monate und ab dem 25. Vertragsmonat wird wieder die reguläre Grundgebühr von 19,99 Euro berechnet, wenn der Vertrag nicht rechtzeitig zum Ende der Laufzeit gekündigt wurde.

Ein Anschlusspreis fällt bei dem Sonderangebot nicht an. Möchte der Kunde nach Zustandekommen des Vertrages zusätzliche Vergünstigungen (zum Beispiel Schwerbehindertenrabatt oder Vergünstigungen für Selbstständige) bei Vodafone beantragen, ist es möglich, dass dadurch aktionsgebundene Tarifbestandteile entfallen. Versandkosten werden keine berechnet.

Legt man den Tarif bei Sparhandy in den Warenkorb, schlägt der Händler vor, den HSPA-Surfstick Alcatel One Touch X602D für 24,90 Euro oder den mobilen HSPA-Hotspot 4G Systems XSBox GO+ mitzubestellen. Die Häkchen bei diesen freiwilligen Optionen sind aber standardmäßig nicht gesetzt. Im Übrigen ist die Nutzung eines LTE-fähigen Endgeräts bei diesem Tarif sinnvoller.

Teilen

Mehr zum Thema Sparhandy