Neuer Anbieter

Sparhandy jetzt mit eigenen Tarifen im Telekom-Netz

Sparhandy bietet jetzt eigene Tarife im Telekom-Netz an. Der Anbieter setzt dabei auf drei unterschiedliche Allnet-Flatrates und hat sich zur Einführung zwei Aktionen ausgedacht. Kunden können wählen: Mehr ungedrosseltes Datenvolumen oder ein Smartphone zum Vertrag.
Von Hans-Georg Kluge
AAA
Teilen

Sparhandy geht unter die Mobilfunk-Provider. Bislang war das Unternehmen aus Köln vor allem als Vermittler von Handy-Verträgen bekannt. Ab heute startet Sparhandy eigene Tarife im Telekom-Netz.

Motorola Moto E

Sparhandy bietet zunächst drei SIM-only-Tarife an. Alle zeichnen sich durch eine Allnet-Flat für Gespräche innerhalb Deutschlands aus. Je nach Tarif-Variante kommen zusätliche Leistungen im Bereich SMS und mobilen Daten­volumen dazu. Die maximal erreichbare Download-Geschwindigkeit beträgt in allen Tarifen bis zur Drosselungsgrenze 7,2 MBit/s.

Als Besonderheit schenkt Sparhandy Kunden, die bis zum 31. August einen Vertrag abschließen, in jedem Abrechnungs­zeitraum innerhalb der Mindest­laufzeit den ersten SpeedOn-Pass (also das erste Zurück­setzen der Datendrossel). Weitere SpeedOn-Pässe kosten 5 Euro. Update, 17. Juli, 10:00 Uhr: Diese Aktion gilt nur während der Mindestvertragslaufzeit. (Ende des Updates)

Sparhandy Allnet-Flat S/M/L ohne Smart­phone

Sparhandy startet eigene Mobilfunk-Tarife.Sparhandy startet eigene Mobilfunk-Tarife. Der Tarif Allnet Flat S verfügt zusätzlich über ein Daten­volumen von 250 MB. Der Preis für eine SMS beträgt je 9  Cent. Monatlich erscheinen 19,90 Euro auf der Rechnung. Kunden können nach erreichen der Drosselgrenze 200 MB hinzubuchen. Wer sich bis zum 31. August für den Vertrag entscheidet, kann also bis zu 450 MB ungedrosselt surfen.

Die nächsthöhere Tarif-Stufe, die Sparhandy Allnet Flat M, enthält für monatliche 24,90 Euro 500 MB ungedrosseltes Daten­volumen und eine SMS-Flatrate. Auch in diesem Tarif beträgt das zusätzliche Daten­volumen für einen SpeedOn-Pass 200 MB - Frühbucher erhalten also 700 MB Daten.

Die Allnet-Flat L verfügt für 29,90 Euro im Monat neben einer SMS-Flatrate zusätzlich über 1 GB Daten­volumen. Das zusätzliche Daten­volumen, das mit einem SpeedOn-Pass gebucht werden kann, beträgt in diesem Tarif 500 MB.

Vertragslaufzeit von 24 Monaten, Hardware-Zuschlag 5 Euro

Die Sparhandy-Tarife sehen eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten vor. Über den Shop des Anbieters können auch Smart­phones gekauft werden. Der monatliche Hardware-Zuschlag beträgt 5 Euro. Als Einführungs-Angebot gibt es alternativ ohne Zuschlag das Motorola Moto E zum Handy-Vertrag. Mit Hardware ist die SpeedOn-Pass-Aktion ist nicht gültig.

Die Tarife sind auf einer Sonderseite von Sparhandy zu finden.

Teilen

Mehr zum Thema Sparhandy