Update

Sony Xperia XZ3 und XZ2-Serie erhalten ab sofort Android 10

Xperia-Fans mit einem XZ3 oder XZ2-Modell können zum Jahres­beginn ihr Smart­phone-Betriebs­system entstauben. Ein Update auf Android 10 ist verfügbar.
AAA
Teilen (2)

Sony startet das Jahr 2020 mit einem Update auf Android 10 für vier 2018er Ober­klasse-Smart­phones. Besitzer von Xperia XZ3, XZ2, XZ2 Compact und XZ2 Premium dürfen sich über eine Frisch­zellenkur ihrer Soft­ware freuen. Somit erhält die mit Android 8.0 Oreo einge­führte XZ2-Serie bereits die zweite Aufwer­tung des Betriebs­systems. In Foren und Smart­phone-Portalen berichten diverse User bereits über erfolg­reiche Updates ihrer Sony-Mobil­geräte. Auch in Europa wurde das Update für Xperia XZ3, XZ2 und Co. gesichtet, sowohl für die Single- als auch für die Dual-SIM-Ausgaben.

Android 10 findet auf vier Sony-Smart­phones ein Zuhause

Das Xperia XZ3 erhält jetzt Android 10Das Xperia XZ3 erhält jetzt Android 10 Das aktu­elle Zugpferd Xperia 1 hat der japa­nische Konzern bereits mit der zehnten Itera­tion des Google-OS ausge­stattet. Jetzt sind die aus dem Jahr 2018 stam­menden Tele­fone Xperia  XZ3, XZ2, XZ2 Compact und XZ2 Premium an der Reihe. Unter anderem im Forum der xda-deve­lopers und inner­halb der Kommu­nika­tions­platt­form reddit tauschen sich Nutzer besagter Smart­phones über das Android-10-Update aus.

Im Fall des Xperia XZ3 wird auch die DACHBLX-Region (Deutsch­land, Öster­reich, Schweiz, Benelux) schon mit der Aktua­lisie­rung versorgt. Für das Update werden 730 MB an freien Spei­cher­platz benö­tigt. Die neue Soft­ware lässt sich sowohl OTA (Over-the-Air, direkt vom Internet aus) als auch mittels des Compu­terpro­gramms PC  Compa­nion aufspielen. Nach dem Update lautet die Build­nummer des Xperia XZ3 52.1.A.0.532.

Weiter­führende Infor­mationen zu Android 10 auf den Sony-Handys

So sieht Android 10 auf den Sony-Smartphones aus
So sieht Android 10 auf den Sony-Smartphones aus
Zunächst eine gute Nach­richt für Fans der beson­ders nachts nütz­lichen dunklen Smart­phone-Ober­fläche: der Dark Mode ist durch das Update jetzt auch auf den Xperia-Modellen inte­griert. Aller­dings trüben klei­nere Patzer wie eine farb­lich nicht ange­passte Google-Suche das Gesamt­bild.

Des Weiteren ließ der Hersteller den Laun­cher unan­getastet. Auf die neue Gesten­steue­rung und den über­arbei­teten Taskma­nager von Android 10 müssen Sony-User also verzichten. Das digi­tale Wohl­befinden (Digital Well­being) getaufte Feature, welches für eine bessere Balance zwischen Real Life und Smart­phone-Nutzung sorgen soll, ist neben anderen Android-10-Funk­tionen aber enthalten.

Sony merkt zwar an, dass durch die Aktua­lisie­rung keine persön­lichen Daten verloren gehen, dennoch raten wir zu einem Backup von wich­tigen Dateien via Cloud oder externen Spei­cher­medien.

Weitere Infos zu Android 10 und welche Handys ein Update erhalten, finden Sie in unserem Ratgeber zu Android 10.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Android 10