Ausprobiert

Sony Xperia Z4 Tablet im Test: Flottes Leichtgewicht

Sony hat mit dem Xperia Z4 Tablet ein neues Highend-Tablet auf den Markt gebracht, das durch ein gutes Display, eine flotte Bedienung und Wasserfestigkeit zur überzeugen weiß. Dennoch muss der Besitzer ein paar Abstriche in Kauf nehmen, wie unser Test zeigt.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (3)

Das Display des Sony Xperia Z4 Tablet misst 25,7 Zentimeter in der Diagonale (10,1 Zoll) bei einer Auflösung von 2 560 mal 1 600 Pixel (2K-Display). Die Pixeldichte ist mit 299 ppi zwar nicht hoch, für ein Tablet allerdings gut. Das Tablet ist wirklich dünn, daher befindet sich die IPS-Display-Technik auch direkt unterhalb von kratzfestem Glas. Zudem ist das Glas mit einer Antifingerprint-Beschichtung versehen. Im Test hat diese ganze Arbeit geleistet. Gefallen haben uns im Test des Sony Xperia Z4 Tablet am Display vor allem die gute Blickwinkelstabilität und die Detailtiefe.


Das 10,1-Zoll-Display vom Sony Xperia Z4 Tablet hat eine gute Blickwinkelstabilität
Dank X-Reality für mobile von Sony wirkt die Display-Wiedergabe noch schärfer und sorgt tatsächlich für rauscharmere Bilder. Auch die Farbwiedergabe des Displays konnte uns im Test überzeugen: Die Farben sind kräftig, lebendig und angenehm. Aber auch die automatische Helligkeitsregelung klappte gut und das Display passte sich den unterschiedlichen Bedingungen beim Wechsel von Hell nach Dunkel flott an. In puncto Display setzt Sony auch beim Xperia Z4 Tablet auf die hauseigene Triluminos-Technik mit Colour-Live-Technologie. Das Display dieses Sony-Tablets hält bei direkter Sonneneinstrahlung aber auch nicht stand und ist selbst bei höchster Helligkeitsstufe schlecht ablesbar.

Xperia Z4 Tablet mit 8-Megapixel-Kamera

Im Vergleich zum Sony Xperia Z2 Tablet haben die Japaner eine merkliche Verbesserung bei der Frontkamera vorgenommen. Diese bietet nun 5,1-Megapixel und ist mit einem 25-mm-Weitwinkel-Objektiv ausgestattet. Dies dürfte gerade die Selfie-Fans freuen. Die 8,1-Megapixel-Haupt-Kamera verfügt über einen 8-fach Digitalzoom und eine "überlegende Automatik", die bei unseren Testversuchen fast durchgängig schöne Schnappschüsse ablieferte. Die Farben der Fotos werden realistisch wiedergegeben und kleinere Details wie einzelne Blätter eines Bauems lassen sich noch gut voneinander unterscheiden. Zudem werden die Konturen einzelner Objekte scharf angezeigt.


Die 8-Megapixel-Kamera vom Sony Xperia Z4 Tablet im Test
Damit nichts verwackelt, ist zudem in der Tablet-Kamera ein Bildstabilisator eingebaut und es können Videoaufnahmen in Full-HD gemacht werden. Neben dem Auto-Modus steht auch ein Manuell-Modus zur Verfügung, der noch weitere Einstellungsmöglichkeiten wie Weißabgleich und eine große Szenenauswahl bietet.

Im Folgenden stellen wir Ihnen zwei originale Testaufnahmen mit dem Sony Xperia Z4 Tablet zum Download bereit.

Konnektivität, Akku und Lautsprecher im Check

Das Sony Xperia Z4 Tablet bietet WLAN-ac-Unterstützung und außerdem gelangt der Besitzer je nach Ausführung auch per LTE mit bis zu 300 MBit/s im Downstream bzw. bis zu 50 MBit/s im Upstream ins Internet.

Lautsprecher im Test: Weniger optimal ist die Anordnung der Lautsprecher beim Sony Xperia Z4 Tablet. So befinden sich diese zwar auf der Display-Seite jeweils links und rechts am Rand - was auch lobenswert in puncto Klang-Qualität ist - allerdings werden diese leicht verdeckt, wenn man das Tablet im Querformat in beiden Händen hält und zum Beispiel Real Racing 3 spielt. Der Sound wird dabei entsprechend gedämpft wiedergegeben. Ansonsten können wir in puncto Klang nicht meckern: Höhen, Tiefen und Bässe haben die Lautsprecher drauf. Es machte im Test wirklich Spaß, sich Videos bei YouTube mit Ton über die Lautsprecher anzuschauen. Dabei sorgt auch die zusätzliche Funktion Clear Audio+ für eine leichte Verbesserung der Tonwiedergabe.


Mit dem Sony Xperia Z4 Tablet im Internet surfen
Unser Akku-Test: Der 6000-mAh-Akku des Xperia Z4 Tablet soll laut Sony bei dauerhafter Videowiedergabe bis zu 17 Stunden durchhalten. Wir haben einen Akku-Test von PCMark auf dem Sony Xperia Z4 Tablet durchgeführt: Die Ergebnisse sprechen für sich, denn der Akku hielt 5 Stunden und 5 Minuten durch. Bei diesem Test wird ein normales Nutzungsverhalten simuliert, während der Akku von 80 Prozent auf 20 Prozent entladen wird. Die Akkulaufzeit ist auf Grund unseres Tests eher im Mittelfeld einzuordnen. Beim Akku sehen wir daher noch Verbesserungspotenzial. Über das Menü unter dem Punkt "Energieoptionen" lassen sich immerhin noch der Stamina-Modus und Akkuschon-Modus aktivieren, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Leider steht beim Sony Xperia Z4 Tablet noch nicht der Ultra-Stamina-Modus zur Verfügung, den wir bereits vom Sony Xperia Z3 bzw. Sony Xperia Z3+ kennen.

Die Softflow-Rückseite vom Sony Xperia Z4 Tablet
Zu der weiteren Ausstattung gehören auch eine Bluetooth-4.1-Schnittstelle, NFC und aGPS. An dieser Stelle ist auch die zusätzliche Bluetooth-Tastatur BKB50 erwähnenswert, die das Tablet in einen kleinen Laptop verwandelt. Diese ist allerdings zu einem Gesamtpreis ab etwa 145 Euro (inklusive Versandkosten) im Online-Handel erhältlich - ein stolzer Preis.

Fazit: Leichter, schneller, aber wärmer

Die Einzelnoten im Tablet-Test:
  • Technische Ausstattung: 1,5
  • Material / Verarbeitung: 1,2
  • Bedienung / Handling: 1,2
  • Betriebssystem / Apps: 1,5
  • Einschätzung des Redakteurs: 1,3
  • Gesamtnote: 1,3
Das wasserfeste Sony Xperia Z4 Tablet hinterlässt in unserem Test einen sehr guten Eindruck, wenn da nicht die starke Wärmeentwicklung bei der längeren Nutzung von intensiven Anwendungen wäre. Aber auch die Akkulaufzeit könnte noch etwas besser ausfallen. Ansonsten überzeugt das Highend-Tablet durch ein gutes Display, einen flotten Prozessor und ein schickes, modernes Design. Das 10-Zoll-Gerät bietet darüber hinaus Outdoor-Eigenschaften und ist trotz seines schlanken Erscheinungsbildes ein robuster Begleiter im Alltag. Wir finden, dass Sony mit dem Xperia Z4 Tablet einen würdigen Nachfolger zum Sony Xperia Z2 Tablet geschaffen hat: Die Wunder-Flunder-Reloaded.
erste Seite 1 2
Teilen (3)

Mehr zum Thema Sony