Gerücht?

Sony Xperia Z3: Diese Specs sind zu erwarten

Die Angaben zu den möglichen Spezifikationen des Sony Xperia Z3 verdichten sich immer mehr. Wir geben Ihnen einen Überblick zu den Features, mit denen das neuen Highend-Gerät wohl kommen wird. Der Hersteller hat das Design angepasst, spendiert einen besseren Prozessor und weitere kleine Neuerungen.
Von Marleen Frontzeck-Hornke

Neue Fotos vom Sony Xperia Z3 Neue Fotos vom Sony Xperia Z3
Bild: shouji.tenaa.com.cn
Die Informationen zum Sony Xperia Z3 verdichten sich immer mehr. Im Rahmen der IFA in Berlin werden die Japaner das neue Flaggschiff präsentieren. Bereits im Vorfeld brodelt die Gerüchteküche um das neue Smartphone, doch den vielen vermeintlichen Spezifikationen zum Sony-Gerät kann man schon langsam Glauben schenken. So haben sich auch im vergangen Jahr im Vorfeld der Vorstellung des Sony Xperia Z2 die durchgesickerten Spezifikationen bewahrheitet. Aus diesem Grund haben wir für Sie die möglichen Eckdaten zum Xperia Z3 zusammengefasst, mit denen das Smartphone sehr wahrscheinlich kommt.

Datenblätter

Neue Fotos vom Sony Xperia Z3 Neue Fotos vom Sony Xperia Z3
Bild: shouji.tenaa.com.cn
Das Xperia Z3 hat erst kürzlich die Zulassung von der Zulassungsdatenbank Tenaa für den chinesischen Markt erhalten und wurde von den zuständigen Behörden entsprechend zertifiziert. In puncto Design wird es keine großen Änderungen geben - hier hält Sony an Altbewährtem fest. Nur der Rahmen soll eine leicht abgeänderte Form erhalten. Außerdem soll das neue Flaggschiff mit den Maßen 146,5 mal 72,4 mal 7,4 Millimeter noch schlanker als das Xperia Z2 sein, das eine Dicke von 8,2 Millimeter hat. Zudem wiegt das Xperia Z3 mit 158 Gramm im Vergleich zum Vorgänger nur 5 Gramm weniger.

Diese Top-Features bietet das Sony Xperia Z3

Im Inneren des Sony Xperia Z3 wird wohl ein Snapdragon-801-Prozessor von Qualcomm mit einer Taktfrequenz von 2,5 GHz arbeiten. Wir erwarten hier einen Arbeitsspeicher mit 3 GB und hoffentlich wird Sony bei diesem Modell endlich den internen Speicher von 16 GB auf 32 GB vergrößern bzw. eine zweiten Version anbieten. Das Display wird wohl 5,2 Zoll in der Diagonale mit Full-HD-Auflösung bieten. Außerdem wird wieder eine 20,7-Megapixel-Kamera auf der Rückseite dabei sein. Die Neuerungen bei der Kamera werden eher Software-seitig sein. Eine 2-Megapixel-Kamera soll dem Nutzer auf der Vorderseite für Selfies oder Video-Chats zur Verfügung stehen. Als mobiles Betriebssystem wird Android 4.4 zum Einsatz kommen.

Es ist natürlich nicht überraschend, dass es sich beim Sony Xperia Z3 vorwiegend um Verbesserungen handeln wird. Die ganz große Revolution werden wir wohl auch beim neuen Flaggschiff nicht zu sehen bekommen. Dies ist aber nicht verwunderlich, da der Hersteller seine Highend-Geräte im Halbjahres-Takt auf den Markt bringt.

Die Redaktion von teltarif.de wird für Sie auf dem Sony-Event vor Ort sein und Live über die aktuellen Neuigkeiten aus dem Hause des japanischen Herstellers berichten. Alle Meldungen zu Messe in Berlin stellen wir Ihnen über eine spezielle Seite zur Verfügung.

Mehr zum Thema Sony