Zwei Karten

Sony Xperia Z3 Dual: Die Dual-SIM-Funktion in Bildern

Das Sony Xperia Z3 ist im Ausland auch als Dual-SIM-Version erhältlich. Wir haben dieses Gerät einem Test unterzogen. In unserer Bilderstrecke erfahren Sie, wie der Hersteller die Dual-SIM-Funktion umgesetzt hat und welche Erfahrungen wir mit dem Gerät gemacht haben.
AAA
Teilen (9)

Daten-SIM kann über das Menü umgeschaltet werden

Anders als bei HTC One (M8) Dual-SIM hat der Nutzer beim Sony Xperia Z3 Dual die Möglichkeit, flexibel die Karte für die Datennutzung zu ändern - etwa je nach Funkversorgung am jeweiligen Aufenthaltsort. Nutzer des Konkurrenzmodells von HTC, das anders als das Sony-Gerät auch in Deutschland offiziell verkauft wird, müssen sich fest für eine SIM-Karte entscheiden, die den UMTS- und LTE-basierten Daten-Zugang herstellt.

Die Sony-Lösung ist für Kunden von Vorteil, die auf beiden Betreiberkarten über einen Datentarif verfügen - so zum Beispiel bei einem Wohnort an der deutsch-österreichischen Grenze und beim wechselweisen Einsatz einer deutschen Vertragskarte und einer österreichischen Wertkarte. Wer das HTC-Modell nutzt, kann die zweite SIM zwar ebenfalls für den Internet-Zugang nutzen, allerdings nur in EDGE-Geschwindigkeit. Wer UMTS oder LTE mit SIM2 nutzen will, muss die Karten hardwaremäßig umstecken.

Auf der fünften Seite sehen Sie, welche Einstellungen sich für die SIM-Karten hinsichtlich der Daten-Funktion vornehmen lassen.

Daten-SIM über das Menü wählbar
4/12 – Foto: teltarif.de
  • Menü auch in deutscher Sprache nutzbar
  • Konfigurationsmenü für die beiden SIM-Karten
  • Daten-SIM über das Menü wählbar
  • Die nicht für Internet genutzte Karte bucht sich nur ins GSM-Netz ein
  • Konfigurationsmöglichkeiten für die Daten-SIM
Teilen (9)

Weitere Artikel zum Thema Dual-SIM-Handys