Xperia-XZ3-Vorstellung?

Sony Xperia XZ3: Vorstellung zur IFA 2018 Ende August?

Das Sony Xperia XZ3 wird wahrscheinlich Ende nächsten Monat enthüllt, zumindest gibt es dann eine Presseveranstaltung des Konzerns. Außerdem will ein Händler die Spezifikationen und den Preis erfahren haben.
AAA
Teilen (2)

Sony hat es bekanntermaßen oft eilig mit der Veröffentlichung eines neuen Smartphone-Flaggschiffs. Der japanische Hersteller lädt derzeit zu einer Presseveranstaltung im Rahmen der IFA 2018 am 30. August ein, dort wird die Ankündigung des Xperia XZ3 erwartet. In Anbetracht des typischen 6-Monats-Rhythmus des Unternehmens dürfte dies durchaus hinkommen, denn der Vorgänger Xperia XZ2 erblickte im vergangenen Februar das Licht der Welt. Ein britischer Onlinehändler versichert zudem, alle technischen Daten und den Preis des Smartphones erfahren zu haben. Die veröffentlichten Spezifikationen lassen allerdings Skepsis aufkommen.

Sehen wir am 30. August das Sony Xperia XZ3?

Die vermeintlichen Spezifikationen des Sony Xperia XZ3
Die vermeintlichen Spezifikationen des Sony Xperia XZ3
Der Output an neuen Sony-Mobilgeräten ist enorm hoch, schließlich hält das Unternehmen an seinem Halbjahreszyklus fest. Das Xperia XZ2 wurde im April 2018 in den Markt eingeführt und wird wohl im Oktober vom Xperia XZ3 abgelöst. Dieses Highend-Smartphone wird von Brancheninsidern als Mittelpunkt des großen Sony-Events kommenden Monat erwartet. Am 30. August hält der Konzern um 13 Uhr in Berlin eine Presseveranstaltung ab. Da zu diesem Zeitpunkt auch die IFA stattfindet, ist die Enthüllung eines neuen Mobilgeräts naheliegend.

Was bietet das Sony Xperia XZ3?

Der Onlineshop MobileFun startete bereits die Vorbestellung für das Xperia XZ3. Auf der Produktseite sind der Preis von 849,99 US-Dollar und die vermeintlichen Spezifikationen des Handys zu erkennen. So soll das Telefon über ein 5,7 Zoll großes Display mit 2160 mal 1080 Pixel, einen Snapdragon 845, 64 GB Flash, 6 GB RAM, einen 3240 mAh messenden Akku und eine Dual-Kamera mit 19 + 12 Megapixel besitzen. Diese Angaben beißen sich allerdings mit einem GFXBench-Eintrag aus dem Juni. Bei einem dort gelisteten Sony-Modell (Produktnummer SM H8416) soll es sich ebenfalls um das Xperia XZ3 handeln. Allerdings wird ein 5,9 Zoll großes Display mit 2880 mal 1440 Pixel gelistet. Des Weiteren ist von Android 9.0 ab Werk, 128 GB Flash, 6 GB RAM und zwei Dual-Kameras (vorne und hinten) die Rede. Was das Sony Xperia XZ3 tatsächlich zu bieten hat, werden wir wohl erst Ende August bestätigt bekommen.
Teilen (2)

Mehr zum Thema Gerücht