Oberklasse-Smartphone

Sony Xperia XZ2 soll demnächst erscheinen

Sony könnte auf dem MWC 2018 mit gleich zwei neuen Highend-Smartphones überraschen - dem Xperia XZ Pro und dem Xperia XZ2. Letzteres soll laut einem Beschäftigten bei Drei Irland in Bälde erscheinen.
AAA
Teilen (5)

Das Omnibalance-Design bei Sony-Smartphones könnte bald ausgedient habenDas Omnibalance-Design bei Sony-Smartphones könnte bald ausgedient haben Sony hatte es in der Vergangenheit oftmals eilig, zügig neue Oberklasse-Smartphones nachzuschieben. So passt dann auch die Meldung, dass bald ein Xperia XZ2 kommen soll, zur bisherigen Strategie des Konzerns. Offiziell angekündigt wurde ein solches Smartphone zwar noch nicht, doch ein Mitarbeiter der Kundenbetreuung bei Drei Irland plauderte aus dem Nähkästchen. In einer Konversation mit einem Teilnehmer des Netzbetreibers erwähnte er das zeitnahe Erscheinen des Sony Xperia XZ2. Das war wohl weniger im Sinne des Mobilfunkers, der Tweet wurde mittlerweile wieder gelöscht.

Kommt das Sony Xperia XZ2 zum MWC 2018?

Etliche Jahre lang hielt es der Smartphone-Nutzer Mike mit dem Anfang 2013 erschienen Xperia Z aus, nun möchte er upgraden. Aus diesem Grund wandte er sich an den Twitter-Account des Netzbetreiber Drei Irland. Der Teilnehmer wollte wissen, wann der Provider das Sony Xperia XA2 in sein Sortiment aufnimmt. Ein unbekannter Mitarbeiter des Telekommunikationsunternehmens antwortete dem Kunden, dass man das XA2 zwar nicht in das Portfolio aufnehmen würde, aber dafür bald das XZ2 bekäme. Hier hat der Drei-Angestellte scheinbar unbedacht gehandelt und vertrauliche interne Informationen ausposaunt. Nur kurze Zeit später wurde der Beitrag wieder gelöscht, aber das Internet vergisst bekanntlich nie. Ein Reddit-Nutzer (via Android Community) mit dem Nicknamen najodleglejszy fertigte vor der Entfernung des Posts einen Screenshot an.

Was wird das Sony Xperia XZ2 bieten?

Es gibt Berichte, laut denen der japanische Hersteller sein bisheriges Smartphone-Design Omnibalance über Bord werfen und eine modernere Gestaltung einführen soll. Dies würden sicherlich viele Fans begrüßen, denn die dicken Ränder unter- und oberhalb des Bildschirms identifizieren die Mobilgeräte zwar eindeutig als Sony-Modell, sie machen das Handy aber unnötig klobig. Als Chipsatz könnte der neue Snapdragon 845 Verwendung finden und Android 8.0 Oreo als Betriebssystem dürfte so gut wie sicher sein. Die Gerüchteküche spricht zudem von einem 18:9-Bildschirm mit 4K-Auflösung. Dass Sony tatsächlich neue Flaggschiffe auf dem MWC vorstellen will, hat das Unternehmen bereits bestätigt. Es bleibt abzuwarten, ob neben dem Xperia XZ Pro auch ein Xperia XZ2 gezeigt wird.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Gerücht