Gerücht

Sony Xperia XZ Pro mit 4K-Display im 18:9-Format?

Der MWC 2018 öffnet am 26. Februar seine Pforten und im Rahmen dieser Messe soll aus China stammenden Gerüchten zufolge das Xperia XZ Pro vorgestellt werden. Inklusive Dual-Kamera, Snapdragon-845-Chipsatz und 4K-Bildschirm.
AAA
Teilen (2)

Am Jahresanfang geben sich mit der CES und dem MWC wichtige Events die Klinke in die Hand, auf denen viele spannende Mobilgeräte vorgestellt werden. Zwischen den beiden Veranstaltungen versorgt dann die Gerüchteküche die Smartphone-Fans mit neuen Informationen, wie etwa über das Sony Xperia XZ Pro. So soll das nahende Oberklassemodell des japanischen Konzerns heißen und laut einem Bericht aus China eine neue Marschrichtung darstellen. Ein Seitenverhältnis von 18:9 gepaart mit schmalen Rändern soll es geben, des Weiteren ist von einem 4K-Bildschirm und einer Dual-Kamera die Rede.

Xperia XZ Pro könnte neuen Schwung in Sonys Smartphone-Sparte bringen

Rendering des Sony Xperia XZ ProRendering des Sony Xperia XZ Pro Auf der CES stellte Sony die Mobiltelefone Xperia XA2, Xperia XA2 Ultra und Xperia L2 vor. Die sind allesamt nett, wirklich spektakulär muten diese Handys jedoch auch nicht an. Eine Neuausrichtung der Smartphones des in Minato, Tokio ansässigen Unternehmens ist vor allem hinsichtlich des lange recycelten Designs längst überfällig. Auf der chinesischen Webseite mydrivers.com (via Gizmochina) wird von einem neuen Sony-Handy gesprochen, das vieles anders als seine Geschwister machen soll. Die dicken Ränder seien Geschichte und ein länglicheres Seitenverhältnis, vermutlich 18:9, würde es geben. Eine 4K-Bildschirmauflösung und das SoC Snapdragon 845 sollen ebenfalls verbaut sein. Das XZ Pro könnte zudem mit einer großen Änderung in puncto Kameras, in Form einer rückseitigen Dual-Kamera mit 18 und 12 Megapixel, aufwarten. Bei der Selfie-Einheit werden 13 Megapixel gelistet.

Ist das Xperia XZ Pro ein Speicher-Riese?

Der 64 GB umfassende Flash-Speicher des Xperia XZ Premium ist bereits üppig, doch im Pro-Modell sollen sogar bis zu 128 GB Verwendung finden. Der Arbeitsspeicher sei außerdem auf 6 GB RAM aufgestockt worden. Android 8.0 Oreo als Betriebssystem, ein 3420 mAh umfassender Akku und ein Staub- und Wasserschutz nach IP68 gibt es laut der Quelle ebenfalls. Angaben zum Preis und zur Verfügbarkeit hält mydrivers.com auch bereit. Das Sony Xperia XZ Pro soll demnach für umgerechnet circa 773 Euro (6000 CNY) in China auf den Markt kommen. In rund fünf Wochen startet der MWC 2018 und spätestens dann wissen wir, ob Sony tatsächlich ein Xperia XZ Pro in petto hat.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Sony