Kamerachip

Kommt das Sony Xperia XZ Premium mit 960-fps-Video?

Auf dem MWC werden auch neue Sony-Smartphones erwartet. Das Xperia XZ Premium könnte dabei mit der Möglichkeit zu rasanten Zeitlupenvideos mit 960 Bildern pro Sekunde punkten.
AAA
Teilen (1)

Sony konnte mit den Xperia-X-Modellen bislang nicht den Anschluss an die Konkurrenz schaffen, mit neuen Kamera-Features und Highend-Hardware soll nun ein erneuter Anlauf starten. Die zum MWC 2017 erwarteten Mobilgeräte Xperia XZ Premium und Xperia XZs könnten mit neuartigen Fotofunktionen Käufer locken.

Bekommt das Xperia XZ auf dem MWC einen NachfolgerBekommt das Xperia XZ auf dem MWC einen Nachfolger? Die Rede ist von einem Bildprozessor, der Zeitlupenvideos mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde aufnimmt – bei den Wettbewerbern ist schon nach maximal 240 fps Schluss. Außerdem tauchte eine Präsentationsfolie Sonys auf, die neben dem Sensor ein an Apples Live Photos erinnerndes Feature namens "Motion Eye" zur Schau stellt.

Sony hat neue Kamera-Technik im Gepäck

Die Folie soll von Sony selbst stammen und der Schriftzug "2017 Xperia Camera" dürfte ein Hinweis auf nahende Smartphones mit dem neuen Bildwandler sein. Es soll sich um den weltweit ersten Kamerasensor mit integriertem Speicher handeln – eine Aussage, die bekannt vorkommt.

Vor rund zwei Wochen stellte der japanische Konzern bereits einen neuen CMOS-Sensor vor, der über einen integrierten DRAM verfügt. Dank dieses Puffers sind Zeitlupenvideos mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde möglich – und das sogar in Full-HD-Auflösung.

Sony-CMOS-Sensor mit DRAM
Sony-CMOS-Sensor mit DRAM

"Motion Eye": Inspiriert von Apples Live Photos

Die Präsentationsfolie und weiterführende Informationen wurden dem Internetauftritt Xperia Blog zugespielt. Die Quelle schildert "Motion Eye" als eine Funktion, die an "Live Photo" der aktuellen iPhones oder an "Motion Photo" des Galaxy S7 erinnert.

Wenn die Sony-Kamerasoftware eine Bewegung erkennt, werden automatisch vier Fotos innerhalb von einer Sekunde aufgenommen, noch bevor der Auslöser gedrückt wird. "Motion Eye" – und somit auch der neue Sony-CMOS-Sensor mit der 960-Frames-Videoaufnahme – könnte im kommenden Xperia XZ Premium Verwendung finden. Dieses Highend-Smartphone soll das Erbe des Z5 Premium antreten und einen Snapdragon 835 nebst 4K-Display bieten. Das Xperia XZ Premium und ein weiteres Modell mit der Bezeichnung Xperia XZs werden Gerüchten zufolge auf dem MWC 2017 vorgestellt.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Sony