MWC-Gerüchte

Sony: Nachfolger für Xperia XZ & Tablet?

Sony könnte den Nachfolger des Xperia XZ bereits auf dem MWC zeigen. Zudem wird es wohl noch zwei weitere neue Smartphones geben. Wir haben die Gerüchte zusammen­gefasst.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (1)

Sony wird auf dem Mobile World Congress in Barcelona wohl mehrere neue Smartphones im Gepäck haben, wenn man den neusten Gerüchten Glauben schenkt. So könnte es jeweils einen Nachfolger für das Xperia XA oder Xperia XA Ultra der 2016-Version geben - wir berichteten. Vermutlich werden die Japaner bei den beiden Geräten nur die Jahreszahl im Namen ändern. Zunächst war sich das Netz eigentlich sicher, dass Sony dieses Mal kein Flaggschiff auf der Technik-Messe zeigen wird. Doch wie ein aufgetauchtes Foto vermuten lässt, könnte Sony eventuell sogar den Nachfolger des Xperia XZ präsentieren.

Auf dem Foto sind das Xperia X2 und Xperia Z3 (oben) zu sehen; darunter befinden sich zwei mögliche neue Sony-Smartphones. Da das Modell im linken unteren Bereich des Bildes über einen runden Power-Button und damit über keinen Fingerabdruckscanner (länglicher, ovaler Button) verfügt, liegt die Vermutung nahe, dass es sich hierbei um das größere Xperia XA Ultra (2017) handelt, das in der Mittelklasse einzuordnen ist. Direkt neben diesem Modell könnte das Sony Xperia XZ (2017) liegen, wie gizmochina.com berichtet.

Sehen wir hier das Sony Xperia XZ (2017)?
Sehen wir hier das Sony Xperia XZ (2017)?

4 GB Arbeitsspeicher und weitere mögliche Specs

Außerdem wird darüber gemunkelt, dass das Sony Xperia XZ (2017) mit einem Arbeitsspeicher ausgestattet ist, der 4 GB bietet. Zum Vergleich: Das Xperia XZ 2016 besitzt 3 GB RAM. Ob Sony tatsächlich drei neue Smartphones mit zum MWC bringen wird oder nicht, können auch die Gerüchte-Fotos nicht belegen und sind damit mit Vorsicht zu genießen. Weiterhin könnte das neue Xperia XZ einen Helio-P20-Chip bieten.

Zudem wird darüber spekuliert, das Sony hinter verschlossenen Türen an einem Nachfolger für sein ersten Smartphone mit 4K-Display - das Sony Xperia Z5 Premium - arbeitet. Das Smartphone könnte mit einem Snapdragon-835-Prozessor, 4 GB RAM sowie einem Display ausgestattet sein, das 5,5 Zoll in der Diagonale misst. Eventuell wird uns Sony zum MWC auch mit einem Tablet überraschen. Am Montag, den 27. Februar, hat Sony zu einer Pressekonferenz eingeladen, auf der teltarif.de sein wird.

Die Redaktion von teltarif.de ist für Sie vor Ort auf der Technik-Messe und wird über alle Neuheiten berichten. Schon heute informieren wir Sie über eine Spezial-Seite zu den Ankündigungen der Hersteller.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Sony