Smarter Projektor

Smarter Sony-Projektor Xperia Touch ist im Einzelhandel verfügbar

Mit einem Preis von rund 1500 Euro ist der Projektor Sony Xperia Touch zwar kein Schnäppchen, die Bedienung der auf einer beliebigen Oberfläche projizierten Inhalte mutet allerdings futuristisch an.
AAA
Teilen (6)

Der Sony Xperia Touch ist im Einzelhandel verfügbarDer Sony Xperia Touch ist im Einzelhandel verfügbar Der smarte Projektor Sony Xperia Touch ist im Einzelhandel angekommen. Bei Amazon in den Vereinigten Staaten und in vereinzelten Onlineshops in Deutschland kann das Gerät erworben werden, sofern man bereit ist, den Preis von rund 1500 Euro zu zahlen.

Der Xperia Touch sieht sich als Element für Connected Home und soll ein neues Zeitalter des Alltags einläuten. Inhalte mit einer Diagonalen von bis zu 80 Zoll lassen sich auf eine Oberfläche projizierten und sich ähnlich wie eine Smartphone-App bedienen.

Sony Xperia Touch: Connected Home 2.0?

Auf dem MWC 2016 stellte Sony das Konzept eines smarten Projektors vor, damals hieß das Gerät noch Xperia Projector. Seit rund einem Monat kann der Beamer hierzulande im Sony-Onlineshop Ignition und im Sony Store Berlin ergattert werden, nun kamen weitere Bezugsquellen hinzu.

In den Vereinigten Staaten erfolgte der offizielle Verkaufsstart des Xperia Touch, doch trotz des happigen Preises von 1500 Euro war die smarte Unterhaltungsmaschine schnell bei dem dortigen Amazon-Shop ausverkauft. In Deutschland haben bislang nur wenige Händler den Xperia Touch in ihr Sortiment aufgenommen, beispielsweise Beamershop 24, bei dem der Projektor direkt auf Lager ist.

Die technischen Daten des Sony Xperia Touch

Die Darstellung erfolgt über ein SXRD-LCD-Shutter-Projektorsystem mit einer maximalen Helligkeit von 100 Lumen. Bei einer Größe zwischen 23 Zoll und 80 Zoll können Inhalte mit einer Auflösung von 1366 mal 768 Pixel auf eine Oberfläche projiziert werden. Für das Scharfstellen des Bildes ist ein Autofokus zuständig. Die Bedienung erfolgt über einen Infrarotsensor mit 10-Punkt-Multitouch.

Als Schnittstellen gibt es WLAN-ac, Bluetooth 4.2, NFC, USB Typ-C, HDMI Typ-D und GPS. Die Auswahl an Sensoren ist vielseitig, von einer Personenerkennung bis zu einem Umgebungslichtsensor über ein Gyroskop, einem Feuchtigkeitssensor, einem Barometer und einer Temperaturmessung ist alles vorhanden. Das fast ein Kilogramm schwere Produkt kann dank Android 7.0 Nougat mit vielen Apps des Google-Betriebssystems gefüttert werden. Der Arbeitsspeicher des Sony Xperia Touch misst 3 GB RAM, der 32 GB große Flash-Speicher lässt sich per microSD-Karte erweitern.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Sony