Smartphone-Test

Sony Xperia J: Robustes Einsteiger-Smartphone im Test

Android-Smartphone ist ab 200 Euro erhältlich
Von Marleen Frontzeck-Hornke

Im Internet gesurft werden kann mit dem Sony Xperia J via UMTS/HSPA mit Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 MBit/s im Downstream und bis zu 5,76 MBit/s im Upstream. Außerdem werden GSM, EDGE und GPRS sowie alle gängigen WLAN-Standards unterstützt (nur auf dem 2,4-GHz-Frequenzband). Für das gelegentliche Surfen im Internet und den Abruf der E-Mails reicht das Xperia J vollkommen aus. Neben der WLAN-Funktionalität, kann auch DLNA mit dem Smartphone genutzt werden, um eine Verbindung mit einem Fernseher oder Tablet herzustellen, damit sich der Nutzer die Inhalte auf einem größeren Bildschirm anschauen kann. Außerdem bringt das Xperia J GPS, Bluetooth und eine WiFi-Hotspot-Funktion mit.

Oberfläche und weitere Features

Sony Xperia J

Virtuelle Tastatur des Xperia J Virtuelle Tastatur des Xperia J
Bild: teltarif.de
Neben Android 4.0 kommt die hauseigene Oberfläche von Sony auf dem Xperia J zum Einsatz. Diese steht in verschiedenen Farben zur Auswahl und kann durch Verschieben der Apps oder Widgets individuell angepasst werden. Die Vorinstallierten Anwendungen werden übersichtlich dargestellt. So sind beispielsweise Apps für Google Talk, Twitter, Facebook, Youtube, Google Maps und den Google Play Store vorinstalliert.

Über die virtuelle Tastatur des Smartphones kann der Nutzer eine SMS oder E-Mail im Hoch- oder Querformat schreiben - die Eingabe erfolgte im Test gut und schnell. Im Test stellte sich auch die sogenannte xLOUD Experience von Sony als angenehmes Feature heraus - dabei handelt es sich um eine Audiofilter-Technologie, die beim Abspielen von Musikstücken einen deutlichen Mehrwert beim Klang zeigte - die Wiedergabe der Musik war auch ohne Kopfhörer über die eingebauten Lautsprecher deutlich verständlich.

Fazit: Robustes Einsteiger-Smartphone für den kleinen Geldbeutel

Die Einzelnoten im Handy-Test:
  • Technische Ausstattung: 2,2
  • Bedienung, Handling, Software: 3
  • Hardware, Verarbeitung, Material: 1,8
  • Basis-Feature des Handys: 2,2
  • Einschätzung des Redakteurs: 2,4
  • Gesamtnote: 2,3
Bei dem Sony Xperia J handelt es sich um ein Einsteiger-Gerät, welches in unserem Test insgesamt recht gut weg kommt. Pluspunkte gibt es für das Design und die ergonomische Form sowie die Sprachqualität. Außerdem ist das Xperia J recht robust und macht gute Schnappschüsse.

Allerdings wäre ein größerer Arbeitsspeicher wünschenswert gewesen, damit die Navigation und das "Sliden" auf dem Gerät flotter ablaufen, denn manchmal reagierte das Handy nicht so wie gewünscht. Im Großen und Ganzem erhält der neue Besitzer mit dem Sony Xperia J aber ein solides und schickes Einsteiger-Smartphone mit guter Ausstattung und hohem Unterhaltungswert für vergleichsweise wenig Geld.

1 2 3

Weitere Handytests bei teltarif.de