Kamera-Smartphone

Sony Xperia 5 IV vorgestellt: Kleines Gehäuse, großer Akku

Das Sony Xperia 5 IV bietet so manch span­nendes Foto­grafie-Feature wie den Augen-Augen­fokus und Echt­zeit-Motiv­ver­fol­gung. Es sprengt aller­dings die 1000-Euro-Marke.

Sony hat mit dem Xperia 5 IV sein dies­jäh­riges kompaktes Smart­phone-Flagg­schiff vorge­stellt. Es richtet sich an Anwender, denen das Xperia 1 IV zu groß, zu teuer oder beides ist. Die Haupt­attrak­tion stellt die Triple-Kamera dar. Alle drei Module können Motive in Echt­zeit verfolgen und verfügen über einen flotten Dual-Pixel-Phasener­ken­nungs-Auto­fokus. In Kombi­nation mit dem 6,1 Zoll großen OLED-Display (Full HD+) und dem High-End-Chip­satz Snap­dragon 8 Gen 1 entsteht ein attrak­tives, wenn auch kost­spie­liges Gesamt­paket. Die UVP liegt bei 1049 Euro.

Sony Xperia 5 IV ist offi­ziell

Das Xperia 5 IV in voller Pracht Das Xperia 5 IV in voller Pracht
Sony

Sony Xperia 5 IV

Es hat sich bereits ange­deutet, dass der japa­nische Hersteller Sony dem Xperia 1 IV aber­mals einen kleinen Bruder zur Seite stellt. Heute hat Sony schließ­lich das Xperia 5 IV enthüllt. Die Weit­winkel-Kamera und die Ultra­weit­winkel-Kamera wurden vom großen Geschwis­ter­chen über­nommen. Es gibt also 12 Mega­pixel mit Blende f/1.7 bei 24 mm Brenn­weite (optisch stabi­lisiert) sowie 12 Mega­pixel mit Blende f/2.2 bei 16 mm Brenn­weite. Leider hat es das stufen­lose Tele­foto-Objektiv des Xperia 1 IV nicht in das Xperia 5 IV geschafft. Statt­dessen gibt es einen 2,5-fachen opti­schen Zoom mit 12 Mega­pixel bei Blende f/2.4 nebst opti­schem Bild­sta­bili­sator.

Hingegen profi­tiert das Sony Xperia 5 IV von der verbes­serten Selfie-Kamera des Xperia 1 IV. Es tummeln sich 12 MP (Blende f/2.0) auf einer 1/2,9 Zoll großen Sensor­fläche. Ferner nimmt die Front­kamera 4K-Videos mit 30 FPS auf. Der 2520 x 1080 Pixel auflö­sende 21:9-Bild­schirm aktua­lisiert Inhalte mit 120 Hz und ist durch Gorilla Glass Victus geschützt. Für das nötige Arbeits­tempo sorgt der Chip­satz Snap­dragon 8 Gen 1 in Kombi­nation mit 8 GB RAM. Je nach Ausfüh­rung gibt es 128 GB oder 256 GB Flash, erwei­terbar per microSD-Karte. Klasse: die Akku­kapa­zität des Xperia 5 IV beträgt 5000 mAh. Erst­mals in der Serie lässt sich der Strom­spei­cher auch drahtlos laden.

Preis und Verfüg­bar­keit des Xperia 5 IV

Kostenlose Kopfhörer für Vorbesteller Kostenlose Kopfhörer für Vorbesteller
Sony
Sony gibt Mitte September als Veröf­fent­lichungs­zeit­raum an. Für die 128-GB-Vari­ante des in Schwarz, Ecru und Grün erhält­lichen Smart­phones werden 1049 Euro fällig. Zum Vergleich: das Xperia 1 IV star­tete mit einer UVP in Höhe von 1399 Euro. Das aus Alumi­nium und Gorilla Glass Victus bestehende Xperia 5 IV hat selbst­redend wieder die prak­tische Kamera-Taste. Der Hersteller lockt mit netten Vorbe­stel­ler­aktionen. Eine Eintausch­aktion für das nach IP68/IP65 gegen Staub und Wasser geschützte Android-12-Handy verspricht eine Ersparnis von bis zu 800 Euro. Es werden Smart­phones und Tablets jedweder Marke akzep­tiert. Zudem gibt es einen Eintausch­bonus von bis zu 200 Euro.

Die 169 Euro kostenden draht­losen Kopf­hörer Links Buds S legt Sony kostenlos bei. Sowohl die Eintausch­aktion als auch die Gratis-Drein­gabe für das Xperia 5 IV gewährt das Unter­nehmen bis zum 23. Oktober 2022. Einen Vlog-Monitor offe­riert der Hersteller als Zubehör für das vergleichs­weise kompakte 5G-Mobil­gerät.

Neues Futter für die Sony PS5 gab es auf der Gamescom zu bestaunen.

Mehr zum Thema Neuvorstellung