4K-5G-Smartphone

Sony Xperia 2: Erstes 5G-Handy mit 4k-Display?

Nächsten Monat zeigt Sony sein Flagg­schiff für die erste Jahres­hälfte 2020. Es tauchten nun diverse Daten über dieses als Xperia 2 bekannte Produkt auf. So soll es unter anderem 5G-Daten­funk und ein UHD-Display haben.
AAA
Teilen (1)

Im Rahmen des dies­jährigen MWC werden wieder viele Smart­phone-Enthül­lungen erwartet – so auch das Xperia 2 von Sony. Dieses soll einem Bericht aus China zufolge mit zwei bislang unge­nutzten Hard­ware-Kombi­nationen daher­kommen. Zum einen sei es das erste 4K-Smart­phone mit 5G-Daten­funk, zum anderen gab es bislang kein UHD-Mobil­telefon mit Snap­dragon-865-SoC. Weitere Spezi­fika­tionen werden eben­falls genannt. Der finale Produkt­name des Xperia-1-Nach­folgers sei jedoch noch nicht in Stein gemei­ßelt. Anstatt Xperia 2 könnte es auch Xperia 1.1, Xperia 1 Premium oder Xperia 0 heißen.

Bringt Sony ein Ober­klas­semo­dell mit 4K und 5G?

Das Xperia 2 dürfte wie das Xperia 1 (Bild) ein 21:9-Panel habenDas Xperia 2 dürfte wie das Xperia 1 (Bild) ein 21:9-Panel haben Während so ziem­lich alle Hersteller der Meinung sind, ein Smart­phone bräuchte maximal eine 2K-Auflö­sung, hat Sony schon mehrere UHD-Tele­fone auf den Markt gebracht. Auch das bislang als Xperia 2 gehan­delte High-End-Handy soll ein Pixel­monster werden. In Kombi­nation mit dem neuen Mobil­funk­stan­dard 5G gab es die 4K-Auflö­sung aber bisher in keinem Smart­phone. Tech­radar macht auf einen Artikel des gut vernetzten Portals MyDriver aufmerksam, der diverse Hard­ware-Merk­male des Xperia 2 auflistet. MyDriver konnte in der Vergan­genheit schon viele Mobil­geräte und deren Ausstat­tung korrekt beschreiben. Das HDR-fähige OLED-Display des Xperia 2 (oder wie auch immer dessen finaler Produkt­name lautet) weist den Angaben zufolge eine Diago­nale von 6,6 Zoll auf. Im Inneren werkeln der Chip­satz Qual­comm Snap­dragon 865 und das Modem Snap­dragon X55.

Hobby-Foto­grafen dürfte die rück­seitige Quad-Kamera des Xperia 2 inter­essieren. Diese setzt sich aus zwei 12-Mega­pixel-Knipsen, einem ToF-Modul und einer Einheit mit 48 oder 64  Mega­pixel zusammen.

Weitere poten­zielle Daten des Xperia 2

Sony Xperia 2

Staub- und Wasser­schutz nach IP68 sowie NFC seien eben­falls an Bord. Eine Preis­einschät­zung gab die chine­sische Webseite auch schon ab. So könnte das Xperia 2 circa 6000 Yuan kosten, was umge­rechnet circa 784 Euro entspräche. Das wäre sogar vergleichs­weise günstig. Das Sony Xperia 1 kam schließ­lich mit einer UVP von 949 Euro zu uns. Aktuell ist es ab 668 Euro zu haben. Es bleibt zu hoffen, dass das Xperia 2 eine schnel­lere Markt­einfüh­rung als das Vorgän­germo­dell erhält. Das Xperia 1 schaffte es nämlich erst vier Monate nach seiner Präsen­tation in den Einzel­handel.

Teilen (1)

Mehr zum Thema 4K