Sonys dritter Streich

Sony Xperia 1 III: Leak deutet besondere Kamera an

Das Sony Xperia 1 III steht kurz vor der Tür, ein Leak beteuert bereits die wich­tigsten tech­nischen Daten. Kamera-Fans könnten eine Über­raschung erleben.

Morgen stellt Sony das Xperia 1 III vor, schon jetzt sickerten Pres­sefotos und sämt­liche Spezi­fika­tionen durch. Ob es sich um authen­tisches Mate­rial handelt, wird sich bald zeigen. Sollten die Angaben zutreffen, wäre dem japa­nischen Konzern ein Novum bei der Kamera gelungen. Angeb­lich gibt es ein Tele­objektiv mit zwei  Brenn­weiten. Hobby-Foto­grafen könnten demnach Motive in mitt­lerer Distanz (70 mm) oder weiter entfernter Distanz (105 mm) ablichten. Ansonsten wird High-End-Hard­ware wie das SoC Snap­dragon 888 und ein 4K-Display gelistet. In puncto Design wagte sich Sony an eine Punch-Hole-Vari­ante.

Xperia 1 III: Bringt Sony ein doppeltes Zoom-Lott­chen?

So soll das Xperia 1 III aussehen So soll das Xperia 1 III aussehen
Androidnext
Durch ihre 21:9-Displays und die hohe 4K-Auflö­sung sind die Xperia-1-Modelle für Cine­asten inter­essant, in puncto Kamera gab es bislang aller­dings eher Durch­schnitts­kost. So wartet das Xperia 1 II mit einer brauch­baren, wenn auch nicht über­ragenden 12-MP-Triple-Kamera inklu­sive drei­fach opti­schem Zoom und einem 3D-ToF-Sensor auf. Möchte man dem Bericht des japa­nischen Portals Andro­idnext (via TechRadar) Glauben schenken, besitzt zumin­dest das Tele­objektiv des Nach­fol­gers Xperia 1 III eine Beson­der­heit. Bislang nutzten Hersteller zwei Objek­tive, etwa Tele und Peri­skop, um unter­schied­liche lange Brenn­weiten zu reali­sieren.

Das Xperia 1 III soll aber ein 12,2-Mega­pixel-Modul haben, das sowohl eine Brenn­weite von 70 mm als auch 105 mm nutzen kann. Aufgrund der ange­gebenen 24 mm des 12,2-MP-Weit­win­kel­objek­tivs würde der Nutzer also einen 2,92-fachen und einen 4,4-fachen opti­schen Zoom erhalten. Laut Daten­blatt weist das 12,2-MP-Ultra­weit­win­kel­objektiv eine Brenn­weite von 16 mm auf.

Weitere kolpor­tie­rende Daten des Xperia 1 III

Im Mai vergan­genen Jahres wurde das Xperia 1 II mit 60-Hz-Display veröf­fent­licht, angeb­lich soll ein Update einen 120-Hz-Modus mit sich bringen, von diesem ist bislang aber nichts zu sehen. Besagte Bild­wie­der­hol­fre­quenz sei laut dem jüngsten Leak direkt im Xperia 1 III verfügbar. An der Diago­nale und der Auflö­sung der Anzeige ändert sich scheinbar nichts. Es soll bei 6,5 Zoll und 3840 x 1644 Pixel (4K) bleiben. Auch die magere 8-Mega­pixel-Front­kamera wird wohl über­nommen. Diese steckt diesmal aller­dings in einem Punch-Hole, Sony verab­schiedet sich damit von der dicken Stirn seiner Ober­klasse-Reihe.

An Spei­cher seien 256 GB Flash und 12 GB RAM verbaut. Der 4500 mAh umfas­sende Akku ließe sich auf Wunsch drahtlos aufladen. Für die nötige Arbeits­geschwin­dig­keit soll der Chip­satz Qual­comm Snap­dragon 888 sorgen (Octa-Core-CPU, bis zu 2,84 GHz Takt). Das Xperia 1 III hat Android 11 direkt an Bord. Leider gab es die im Artikel einge­bet­teten Bilder des Smart­phones in keiner besseren Qualität. Spätes­tens morgen wissen wir aber, wie es genau um Design und Hard­ware des Xperia 1 III bestellt ist.

Mehr zum Thema Gerücht