Android-Nougat
*

Sony und die Updates: Verteilung und Stopps

Sony stellt bald für das Xperia Z5 ein Update auf Android 7.1.1 zur Verfügung, setzt aber bei der Verteilung von Nougat für das Xperia XA bzw. XA Ultra aus. Was ist der Grund dafür?
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (2)

Update 5. Juli: Sony hatte kürzlich vorübergehend die Verteilung von Android Nougat für das Xperia XA und Xperia XA Ultra ausgesetzt. Grund dafür waren laut Sony zufolge die eigenen Server und das damit verbundene Auslieferungs­system. Nun hat der xperiablog.net erfahren, dass Sony den Nougat-Rollout für die beiden Mittelklasse-Smartphones wieder gestartet hat. Die Updates haben neue Build-Nummern. So müssen Besitzer eines Sony Xperia XA nach der Firmware-Version 33.3.A.0.131 Ausschau halten, vorher war es die Nummer 33.3.A.0.127. Wer ein Sony Xperia XA Ultra hat, muss nach der Firmware-Version 36.1.A.0.182 suchen (zuvor: 36.1.A.0.179). Update Ende

Bei Sony herrscht bei der Verteilung von Android-Nougat für einige Modelle momentan Verwirrung. Während das Sony Xperia Z5 die neue Software Android 7.1.1 schon bald erhalten soll, haben einige Besitzer eines Sony Xperia XA oder Xperia XA Ultra zunächst das Nachsehen. So haben die Japaner offenbar das Nougat-Update für die beiden Mittelklasse-Smartphones gestoppt. Vor etwa zwei Wochen hatte Sony das Update auf Android 7 für beide Modelle angekündigt. Die Besitzer in Deutschland haben sich schon darauf gefreut und zunächst sah es auch danach aus, dass alles klappt.

Die Kollegen vom xperiablog.net haben anscheinend den Grund für den Stopp erfahren. So liegen die Probleme Sony zufolge an den eigenen Servern und den damit verbundenen Auslieferungs­system, das für die Verteilung des Updates per Over the Air zuständig ist. Dadurch würde es zu einer unregelmäßigen Update-Auslieferung kommen. Die neue Software soll laut Hersteller allerdings einwandfrei auf dem Xperia XA bzw. XA Ultra laufen, sofern diese bereits installiert ist. Sony wolle dem Bericht nach schon bald wieder mit der Verteilungen beginnen; der Stopp besteht damit nur vorübergehend. Sobald das Problem behoben ist, will Sony dies entsprechend kommunizieren.

Sony Xperia Z5 erhält Update auf Android 7.1.1

Android 7 kommt für ältere Top-Smartphones, aber es gibt bei Mittelklasse-Modellen derzeit ProblemeAndroid 7 kommt für ältere Top-Smartphones, aber es gibt bei Mittelklasse-Modellen derzeit Probleme Für das Sony Xperia Z5, Xperia Z5 Premium und Xperia Z5 Compact beginnt nun endlich auch die Auslieferung von Android 7.1.1. Der Hersteller versorgt damit immerhin Top-Smartphones aus dem Jahr 2015. Wie der xperiablog.net berichtet, wird das Update in den ersten Märkten verteilt. Es trägt die Bezeichnung 32.4.A.0.160. Wann Sony die neue Software auch in Deutschland an die Smartphones ausliefert, ist noch nicht bekannt. Zudem werden wohl auch das Xperia Z4 Tablet und das Xperia Z3 Plus das Update erhalten, wenn man dem Bericht Glauben schenkt.

Android 7.0 und 7.1 bringen unter anderem ein überarbeitetes Einstellungsmenü und einen Schnellzugriff mit. Zudem erhalten die mobilen Geräte dank der neuen Software Multitasking und den offiziellen Multi-Window-Modus. Aber auch der neue Energiesparmodus Doze für mehr Akku­laufzeit sowie Sicherheitsfunktionen gehören zu den Features.

Auf unserer Ratgeberseite erfahren Sie weitere Details rund um Android 7.0 und 7.1 Nougat.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Google Android