Ankündigung

Presse-Event von Sony für das neue Xperia-Flaggschiff

In der kommenden Woche finden gleich zwei Pressekonferenzen von Sony statt. Grund für die Veranstaltung soll das neue Xperia-Flaggschiff sein. Möglich wäre der Start des Xperia Z4 auch außerhalb Japans. Wir fassen zusammen.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Der Terminplan von Sony ist in der kommenden Woche gut gefüllt. Denn sowohl am 27. Mai als auch am 28. Mai hat das Unternehmen zu Pressekonferenzen geladen, wobei die erste in Taiwan und die zweite in Hongkong stattfindet. In der Einladung weist Sony auf das neue Xperia-Flaggschiff hin. Die Highlights des Gerätes sollen die Kamera, das Display und das Design sein - alles vereint in einem wasserfesten Gehäuse.

Presse-Event von Sony für das neue Xperia-FlaggschiffPresse-Event von Sony für das neue Xperia-Flaggschiff Informationen zum genauen Grund der Veranstaltung gibt es bislang kaum. Der Xperia-Blog vermutet jedoch eine Ankündigung des Markstarts des Sony Xperia Z4 außerhalb Japans. Das Smartphone wurde Ende April vorgestellt und ist bislang nur in Japan zu haben. Ob das Smartphone bei einem internationalen Release jedoch weiterhin den Namen Xperia Z4 tragen wird, ist unklar. Denn einige Quellen sprechen davon, dass das Flaggschiff außerhalb Japans als Sony Xperia Z3 Plus vermarktet werden soll.

Weiteres Smartphone und Tablet im Gespräch

Im Zuge der am kommenden Mittwoch in Taiwan stattfindenden Pressekonferenz sollen neben dem Xperia Z4 bzw. Z3 Plus auch das Sony Xperia Z4 Tablet und mit dem Xperia C4 ein weiteres Smartphone gezeigt werden. Wie das Flaggschiff wurde auch das Xperia C4 bereits offiziell für einige Märkte vorgestellt, während das Xperia Z4 Tablet bereits in Deutschland vorbestellbar ist.

Jedes der drei Geräte ist uns also bereits bekannt, wenn - abgesehen vom Tablet - ihr Launch in Regionen außerhalb Asiens bislang auch ungewiss war. Es besteht zwar die Möglichkeit, dass Sony auf den angekündigten Veranstaltungen auch neue Geräte zeigen wird, doch scheint das Hauptaugenmerk wohl in der Ankündigung des Sony Xperia Z4 für weitere Märkte zu liegen.

Das Xperia Z4 ist der Nachfolger des Xperia Z3, des aktuell in Deutschland erhältlichen Spitzenmodells von Sony. Mit einer Displaydiagonale von 5,2 Zoll und einer Auflösung von 1 920 mal 1 080 Pixel sind zumindest die Daten des Displays identisch geblieben. Beim Prozessor setzt der Hersteller nun jedoch auf einen Snapdragon 810 zusammen mit 3 GB Arbeitsspeicher. Es gibt 32 GB erweiterbaren internen Speicher, eine 20,7-Megapixel-Kamera auf der Rück- und eine 5 Megapixel auflösende Kamera auf der Frontseite sowie einen 2 930-mAh-Akku.

Das wasserfeste Smartphone läuft mit Android 5.0 Lollipop, unterstützt LTE Cat.6 für bis zu 300 MBit/s schnelle Downloads und bietet NFC, GPS und Glonass.

Teilen

Mehr zum Thema Sony